Alternativer Bärenpark Worbis
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Parkbesuch mit offiziellem Negativtest möglich

 

Unser Park hat aktuell von 10-18 Uhr geöffnet.
Folgende Auflagen sind zu beachten:

  • Vorlage eines aktuellen Negativtest einer offiziellen Teststelle ( ab 6 Jahre, max. 24 Stunden alt), alternativ ist ein Selbsttest vor Ort möglich
  • Vollständig Geimpfte (Mit Impfausweis, seit 14 Tagen) oder Genesene (Bestätigung vom Arzt) müssen keinen Negativ Test vorlegen 
  • Keine Voranmeldung erforderlich
  • Kontaktnachverfolgungsformular muss an der Kasse ausgefüllt werden
  • Keine Maskenpflicht im Freigelände
  • Maskenpflicht nur im Kassenhaus
  • Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutzregeln
  • Bistro Bärenblick mit Außenverkauf geöffnet

Es kann immer zu kurzfristigen Änderungen kommen. Bitte Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage, Facebook oder Instagram.

LAURA heute (von Hans Joachim Roggenberg)
LAURA heute (von Hans Joachim Roggenberg)

geboren 1992

Im September 1996 fand man LAURA, gemeinsam mit dem Bären GOLIATH, auf der Bundesstraße bei Seesen am Harz. Möglicherweise waren sie Zirkusbären; der verantwortungslose Besitzer konnte bis heute nicht ermittelt werden. Der Bärenpark Worbis übernahm LAURA und GOLIATH und brachte sie bis zur Fertigstellung der Freianlage im Bärenwald Rhenen in den Niederlanden unter. Im Mai 1997 bezogen GOLIATH, LAURA und MAIKA als erste die neu geschaffene Freianlage. Jetziger Eigentümer ist der Landkreis Hildesheim in Niedersachsen.

Erkennungsmerkmale: LAURA wirkt kess, übermütig, ist sehr neugierig und ständig unterwegs. Sie hat relativ große und puschelig wirkende Ohren, ihr mittelbraunes Fell ist ungleich lang und wirkt fransig. An den Schultern hat sie blasse längliche Flecken.

Laura vorher
Laura vorher