search

RONJAs Report | 25.02.2024

Weiterlesen ...

Oh Wolf, hier war was los! Ihr glaubt nicht, wer sich hat blicken lassen. Unsere Nachbarin KATJA hat sich aus ihrer Höhle bequemt! Da sind die Wolfsdiener aber gerannt und haben die Kameras gezückt. Eine Frechheit! Bei RAIK und mir rennen sie nie so schnell und freuen sich. Dann hat die Dame extra eine Leckerei zugeworfen bekommen, hat sie aber nicht mal gefressen. In den Teich ist es gefallen, da ist KATJA’s Tatze nass geworden. Und schon stand sie ewig da und hat die Tatze hochgehalten, als käme da jemand, der sie abtrocknet und sauber macht. Pah! Und sowas nennt sich Wildtier. Danach ist sie losgedüst, hat eine Knospe vom Baum genascht und den Stamm abgeleckt. Was das soll, fragt ihr Euch? Ich mich auch! Naja, dann ist sie zurück in ihre Höhle und hat sich wieder hingelegt. Mal schauen, wann sie wieder rauskommt. RAIK und ich behalten das im Auge.

Bleibt wachsam,
Eure RONJA

RONJAs Report | 18.02.2024

Weiterlesen ...

Ihr lieben Wolfsgucker, diese Woche sind hier alle mit rosa Herzen in den Augen rumgelaufen und haben sich verliebt angeschaut. Schon komisch, was ihr so an bestimmten Daten festlegt. Findet ihr Euch sonst nicht so attraktiv? Aber ich muss sagen, RAIK finde ich in letzter Zeit auch deutlich hübscher als sonst. Sein schickes weißes Fell ist wirklich anziehend und ich bin sehr gerne in seiner Nähe. Das kenne ich so gar nicht von mir! Leider weiß RAIK nicht so recht, was er mit meinen Annäherungsversuchen anfangen soll. Zwar schnuppert er gerne an mir, aber dabei bleibt’s dann auch. Vielleicht stören ihn auch die vielen Zuschauer. Manchmal schmachtet er sogar die Hundedamen an, die vorbeilaufen. Das gefällt mir so gar nicht. Diese Leinensklaven sollen bloß wegbleiben. Zum Glück weiß ich, dass RAIK am Ende immer wieder zu mir zurückkommt. Ach, ich denke ich kuschle mich mal abends an ihn ran, wenn es ruhiger wird.

Bleibt wachsam,
Eure RONJA

RONJAs Report | 11.02.2024

Weiterlesen ...

Ich sag’s Euch, letzte Woche schwärme ich noch vom Ziegengeruch und diese Woche haben die Wolfsdiener etwas ganz Besonderes für RAIK und mich. Ob die mich belauscht haben? Ein richtig leckeres Schaf vom Schlachter haben wir bekommen! Ich habe mich schon auf die besten Teile gefreut, die Milz zum Beispiel oder das Gehirn, aber die haben irgendwie gefehlt… Und nein, RAIK hat sie mir nicht vor der Nase weggefuttert, das würde ich niemals zulassen! Die Wolfdiener haben von einer Verordnung gesprochen. BSE Verordnung. Komisches Wort. Warum dürfen wir deshalb nicht alles vom Schaf futtern? Naja, da habe ich dann nicht mehr so genau zugehört, ich musste mir ja die leckersten übrigen Teile sichern. RAIK ist danach noch mit seinen Errungenschaften durch die Anlage gelaufen und hat versucht, sie vor mir zu verstecken. Aber meine Nase ist so gut, die finde ich bestimmt auch noch!

Bleibt wachsam,
Eure RONJA

RONJAs Report | 04.02.2024

Weiterlesen ...
RONJAs Report

Ihr lieben Wolfsgucker, zwischendurch ist es schon richtig frühlingshaft hier im Bärenpark! Die Sonne scheint den ganzen Tag und es sind auch richtig viele Wolfsgucker unterwegs. Da haben RAIK und ich einiges zu beobachten. Und selbst die Bären kommen kurzzeitig aus ihren Höhlen. DAGGI zum Beispiel lässt sich morgens ab und an zu einer Runde Bärenyoga hinreißen und LAURA und PEDRO strecken ihre Nasen auch mal in die Sonne. Nur unsere Langschläferin KATJA lässt sich nicht blicken, die Höhle muss echt bequem sein.

Aber es ist auch was Interessantes in unserem Bauernhof passiert: es sind zwei neue Ziegen eingezogen. Mhmm die sehen vielleicht lecker aus, aber ich gönne ihnen das neue Leben bei uns. Zum Glück kommen die Wolfsdiener regelmäßig mit neuem Kalbs- und Rehfleisch, sodass ich mich der leckere Geruch nicht allzu sehr vom Berichten abhält. Daher kann ich Euch sagen: MUHAM und MULI, die beiden anderen Ziegen, wissen noch nicht so ganz, was sie von dem Zuwachs halten. Obwohl MUHAM manchmal auch sehr interessiert an den beiden Damen scheint. Ich halte die Augen und Ohren offen.

Bleibt wachsam,
Eure RONJA

RONJAs Report | 28.01.2024

Weiterlesen ...
RONJAs Report

Habt ihr schon gehört? Heute hat POPEYE Geburtstag. Drei Jahre ist er jetzt schon alt, also gar nicht mehr so klein. Der Welpenschutz ist langsam vorbei! Ich glaube, wenn er wach wird, ärgere ich ihn mal ein bisschen. Schließlich verpennt er sogar seinen eigenen Geburtstag, diese Schlafmütze. Das würde mir nie passieren!

Wisst ihr, eigentlich ist es jetzt, solange die Bären schlafen, etwas entspannter bei uns. Keiner nervt und brüllt nach Futter, klettert auf Bäumen rum und lässt die Wolfsdiener sich die Haare raufen. Aber gestern Abend war hier was los! Ganz viele Wolfsgucker sind mit den Wolfsdienern noch im Dunkeln bei uns rumgelaufen. Sogar ein Feuer haben sie gemacht. Sie haben natürlich auch gut aufgepasst, dass nichts passiert. Aber trotzdem: sind ihre Uhren kaputt? Eigentlich ist im Dunkeln doch Ruhe angesagt. Die Wolfsdiener haben aber davon gesprochen, dass das was ganz besonderes war und nicht jeden Tag passiert. Dann haben RAIK und ich wieder alles für uns!

Bleibt wachsam,
Eure RONJA

RONJAs Report | 21.01.2024

Weiterlesen ...
RONJAs Report

Wisst ihr, Luchse sind auch einfach nur große Katzen. ELBA zum Beispiel taut bei dem kalten Wetter richtig auf und spielt mit ihrem Hühnchen, als wäre sie eine junge Katze. Dabei soll man mit seinem Futter doch nicht spielen.. Naja, Katzen machen sowieso was sie wollen.
PRIMUS hingegen hat ordentlich Hunger und wartet sehnsüchtig auf den Besuch der Wolfsdiener. Er könnte sich ja auch selber versuchen einen Vogel zu fangen. Aber nein, er lässt sich lieber bedienen und beißt herzhaft in sein Reh. Wolfsdiener sind halt auch Luchslakaien. Doch wer weiß, vielleicht fängt er sich ja auch heimlich den einen oder anderen Vogel? Das wird wohl sein Geheimnis bleiben.

Bleibt wachsam,
Eure RONJA

RONJAs Report | 14.01.2024

Weiterlesen ...
RONJAs Report

Jetzt hat es schon wieder geschneit. Aber da fühlen RAIK und ich uns so richtig wohl! Wie geht es Euch damit? Ich höre ganz viele Wolfsgucker von Heizung und Kamin reden. Habt ihr auch so einen Kamin und macht es Euch davor gemütlich? Unser Fell ist dick genug, wir brauchen sowas nicht.

Die Wolfsdiener sind trotzdem richtig fleißig. Ich höre die ganze Zeit Geräusche, wie sie Bäume klein machen und für die Meerschweinchen gibt es einen neuen Unterschlupf. Jetzt haben die Kleinen endlich ein neues Häuschen. Ich finde die niedlich, aber sie sehen auch so lecker aus… Obwohl einige soo viel wuscheliges Fell haben, ob darunter überhaupt noch Fleisch übrig ist? Das ist es mir nicht wert. Da lasse ich mir doch lieber einen Kalbskopf schmecken. Ansonsten ist es richtig ruhig geworden. Die Bären haben sich mittlerweile alle in ihre Höhlen gelegt. Nur DORO, die alte Perfektionistin, sucht weiterhin noch etwas mehr Laub. Und ich glaube, PEDRO hat immer noch ein schlechtes Gewissen. Akkurate Bahnen zieht er mit dem Laub durch die Anlagen, bis in die Höhle zu seiner LAURA. Vielleicht verzeiht sie ihm ja.

Bleibt wachsam,
Eure RONJA

RONJAs Report | 07.01.2024

Weiterlesen ...
RONJAs Report

Meine lieben Wolfsgucker, ich hoffe, ihr seid gut in das „neue“ Jahr gestartet. RAIK und ich mussten uns ganz schön die Ohren zuhalten. Aber wir haben es überstanden. Die Wolfsdiener sind jedenfalls voller Elan wieder unterwegs und freuen sich über die vielen Sachspenden, die uns erreicht haben. Mit dem ganzen neuen Equipment scheint die Arbeit gleich viel leichter von der Hand zu gehen! Und schon macht ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung…

Ist es bei Euch auch so nass? Hier fließt das Wasser überall lang, da weiß Wolf gar nicht, wo er anfangen soll zu gucken. Wenn unsere Badebären jetzt wach wären, hätten sie auf jeden Fall eine Menge Spaß! Aber RAIK und ich sind nicht so die Badewölfe, mal eine Pfote reinhalten reicht uns schon vollkommen aus. Obwohl ein Bad dem RAIK gar nicht schaden würde. Teilweise ist sein schönes Weiß ein wenig Braun vom Schlamm. Ist auf jeden Fall spannend zu sehen, wie sich alles hier verändert, wenn mal richtig viel Wasser durchfließt. Mehr sollte es aber nicht werden, sonst schwimmen wir noch weg.

Bleibt wachsam,
Eure RONJA

RONJAs Report | 31.12.2023

Weiterlesen ...
RONJAs Report

Oh man, ich höre schon wieder überall so dröhnende Knalle und manchmal sehe ich auch bunte Sterne am Himmel. Ihr müsst wissen, dass wir Wölfe doppelt so gut hören wie ihr Menschen. Ich habe schon gelernt, dass für Euch heute Nacht ein neues Jahr anfängt. Dann wird es immer so unangenehm laut, da tun mir die Ohren weh! Stellt Euch doch mal vor, wie dröhnend das für uns Tiere ist, wenn es für Euch schon so unüberhörbar ist. Also nehmt doch bitte Rücksicht auf uns (Wild)Tiere und macht nicht so einen Krach, nur weil ihr meint es ist ein Neuanfang. Für uns Tiere ändert sich nichts – wir haben nur große Angst bei dem Geböller!

Ich wünsche mir für Euch trotzdem ein schönes „neues“ Jahr und freue mich, Euch bald wieder bei uns im Park zu beobachten.

Bleibt wachsam,

Eure RONJA

RONJAs Report | 24.12.2023

Weiterlesen ...
RONJAs Report

Ich habe Euch doch gesagt, so richtig wach schienen ASUKA und POPEYE mir noch nicht. Und kaum sind sie aus ihren Höhlen, schon sind sie auch wieder drin. Wer weiß, was da los war. Vielleicht hat ihnen eine Ratte in den Po gezwickt, es war ihnen zu nass oder sie haben schlecht geträumt.

Dabei ist doch so viel los! Es ist alles so festlich und die Wolfsgucker sind richtig gut gelaunt. Die Kleinen reden die ganze Zeit von Geschenken und wie aufgeregt sie sind. Sie warten auf einen Mann in rotem Mantel, der mit einem Schlitten angeflogen kommt und Geschenke bringt. Naja… Weihnachten nennen sie das. Auch wieder so ein Menschending. Wir Tiere brauchen keinen besonderen Tag, um etwas zu feiern. Aber wenn ich das Glitzern in den Augen der Kleinen und Großen sehe, freut mich das trotzdem. Da wird selbst so eine starke Wölfin wie ich schwach.
Daher wünsche ich Euch schöne bärsinnliche und wolfsstarke Tage und etwas Ruhe und Entspannung, bevor es wieder losgeht.

Bleibt wachsam,

Eure RONJA

Termine

  • 27.03.2024…
    Ferienprogramm | Haustiere – Tierschutz hausgemacht
  • 31.03.2024…
    ganztags | große Ostereiersuche
  • 04.04.2024…
    Ferienprogramm | Nachwuchs - Die neue (Tier) Generation

 Unsere Zertifizierung Bildung für nachhaltige Entwicklung

Naturparkpartner Eichsfeld Hainich Werratal

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.