search

2014-05-25-zirkusbaeren-wildtierhaltung
2014-05-25-zirkusbaeren-wildtierhaltung

Wildtiere artgerecht in Zirkussen zu halten, ist grundsätzlich unmöglich und deshalb Tierquälerei. Die Tiere müssen einen Großteil ihres Lebens in engen Transportwagen verbringen, wo sie weitgehend beschäftigungslos sind. Zudem werden sie dressiert, widernatürliche „Kunststücke" vorzuführen.

Zum Beispiel müssen Bären Fahrrad fahren oder sogar Motorradfahren auf dem Hochseil. Eine Studie der Universität von Oxford belegt, dass vor allem Bären, Elefanten und Affen außerordentlich hohe Ansprüche an Klima, Pflege, Ernährung und Sozialstruktur stellen. Zirkusse können diese Ansprüche nicht erfüllen. Die Tiere leiden und entwickeln schwere Verhaltensstörungen.

Die STIFTUNG für BÄREN spricht sich deshalb entschieden dagegen aus, Bären und andere Wildtiere in Zirkussen einzusperren und sie respektlos zur Schau zu stellen. Wir inspizieren Zirkusse, setzen uns gegebenenfalls mit den Behörden und der Presse in Verbindung und versuchen bei Bürgermeistern und Landräten ein Verbot von Auftritten zu erwirken.

Informieren Sie sich vor dem Besuch eines Zirkus. Viele Zirkusse bieten eine tolle Show und kommen dabei ganz ohne Wildtiere aus.