Rettet Pardo vor dem Tod!


spenden


search

Aktuelles von Bär, Wolf und Luchs

Wenn Tiere Tierschutzgeschichte schreiben!

22.01.2018 News - Bärenpark Schwarzwald

Zum ersten Mal von Angesicht zu Angesicht: BEN und CHARLIE

Während unser Team aus Mitarbeitern und Ehrenamtlichen sich Anfang des Jahres dem Sturmtief Burglind stellten, haben BEN und CHARLIE fast unbemerkt Tierschutz Geschichte geschrieben:

Es geschah am Freitag, den 5. Januar 2018 - Braunbär BEN liegt in seiner Winterhöhle. Er ist bekanntlich der Langschläfer im ALTERNATIVEN WOLF- und BÄRENPARK SCHWARZWALD. In letzter Zeit schleichen immer mal wieder sanfte Vierbeiner in der Anlage herum, werfen auch hin und wieder einen neugierigen Blick in die Bärenhöhle. Für gewöhnlich siegt BENs Gemütlichkeit im Winter gegenüber seinem Tatendrang, aber nicht an diesem Tag. Ausgerechnet einen Tag vor seinem Geburtstag zieht ihn der Geruch der Raubkatzen nach draußen und da sitzt er auf dem Höhleneingang...

weiterlesen

Machen Sie's wie Hannes Jaennicke

Hannes Jaenicke ruft am Ende eines Interviews mit der STIFTUNG für BÄREN dazu auf, die Arbeit der beiden Alternativen Bärenparks zu unterstützen. Er bezeichnet das Engagement unserer Spender und Paten als beispielgebend. Er ist äußerst irritiert, dass Zoos und Tierparks mit öffentlichen Mitteln unterstützt werden, während Tier- und Artenschutzprojekte, wie die Bärenparks, sich selbst finanzieren müssen.  Hannes Jaenicke unterstützt die STIFTUNG für BÄREN seit Jahren als Bären-Pate. Bären, Wölfe und Luchse für die sich die Stiftung in Worbis, Eichsfeld(Thüringen) und in Bad Rippoldsau-Schapbach, Schwarzwald(Baden-Württemberg)einsetzt, sind heimische Tierarten die in unseren Regionen wild leben können und nicht vom Aussterben bedroht sind. Sie sollten daher nicht in Gefangenschaft gezüchtet und zur Schau gestellt werden.

Jetzt Pate werden und helfen

Stiftung:

EILMELDUNG: Sturm verursacht Störung!

ACHTUNG: Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde, der Sturm in Thüringen hat die Telefonleitungen lahm gelegt. Folgen in Worbis: komplette Störung...

Gehören in die Freiheit: Eisbären

Wir haben es prophezeit…

„Erhaltungszuchtprogramme haben nur dann einen Sinn, wenn die Grundlagen in den Lebensräumen gesichert sind, alles andere...

PARDO darf leben – Dank Ihnen!

PARDO darf leben – Dank Ihnen!

Ende letzten Jahres ereilte uns ein dramatischer Hilferuf – der Zirkusbär PARDO kam auf die Todesliste...

Bärenpark Worbis:

MINA

Park für Besucher geöffnet!

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde, zwar sind aufgrund von Sturmschäden nach wie vor sowohl Telefon und E-mail...

Sturmtief Friederike bewegt sich direkt auf den Alternativen Bärenpark Worbis zu

18.01.2018 Bärenpark Worbis bleibt wegen „Fried…

Aufgrund des herannahenden Sturmtiefs „Friederike“ ist im Tagesverlauf in Worbis mit Orkanböen von bis zu 120...

Mina erkundet die Seniorenresidenz

Kriegen sie sich?

Spannend geht es zu wie in einer Folge „Akte X“. Nicht das Außerirdische oder andere gruselige...

Bärenpark Schwarzwald:

Keimfähige Sämereien gesucht

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde, für die Renaturierung unserer Anlagen werden große Mengen an keimfähige Sämereien [z.B. Vogelfuttermischung]...

Zum ersten Mal von Angesicht zu Angesicht: BEN und CHARLIE

Wenn Tiere Tierschutzgeschichte schreiben!

Während unser Team aus Mitarbeitern und Ehrenamtlichen sich Anfang des Jahres dem Sturmtief Burglind stellten, haben...

EILMELDUNG: Sturm verursacht Störung!

ACHTUNG: Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde, der Sturm in Thüringen hat die Telefonleitungen lahm gelegt. Folgen in Worbis: komplette Störung...

Termine Bärenpark Schwarzwald