Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Thüringer Tierschützer gemeinsam in Aktion

Gemeinsam für die Tiere!
Weiterlesen: Gemeinsam für die Tiere!

„Die Aktion hat unkompliziert und schnell geklappt. Das neugewonnen Netzwerk vom Tierschutzbrunch hat bärenstark funktioniert. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere Aktionen im Zeichen der Tiere.“
Sabrina Schröder, Projektleiterin Projekt WORBIS

Wochenlang wurde in der Nähe von Helmstedt ein verwilderter Ziegenbock gesichtet. Längere Zeit hielt er sich bei einer Familie und deren Ziegen auf, lief hin und her und wurde dann dort gefangen. Das Veterinäramt wurde benachrichtig, welches sich an uns wandte. Das Team rückte aus und in einer spektakulären Aktion konnten wir das Tier einfangen. Im Anschluss brachten wir ihn in unsere Quarantänestation.

Weiterlesen...

Erster Arbeitseinsatz 2020 – wer macht mit?

Wir freuen uns über jede helfende Hand!
Weiterlesen: Wir freuen uns über jede helfende Hand!

Hochmotiviert und mit vollem Elan starten wir in 2020. Und es steht einiges an für das erste Jahr vom neuen Jahrzehnt! Daher gibt es also auch für den ersten großen Arbeitseinsatz jede Menge zu tun. Gärtner-, Maler- bis hin zu Betonarbeiten sind nur ein kleiner Teil dessen, was auf uns zu kommt. Da sich der Aufgabenbereich von „einfachen“ Tätigkeiten bis zu technisch anspruchsvollen Handwerk erstreckt, freuen wir uns über jeden engagierten Mitstreiter.
Wann?
21. und 22. März 2020

Anmeldungen und eventuelle Fragen zu dem Einsatz nimmt nehmen wir gerne per Mail [Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!] oder am Telefon [0 36075 – 2009 0]

Weiterlesen...

Winterwolfland Worbis

Familie Wolf: Miteinander
Weiterlesen: Familie Wolf: Miteinander

Kühle Temperaturen, nur wenige Tagesstunden und verschlafene Bären: momentan herrschen hervorragende Vorrausetzungen für Wolfsbeobachtungen. Mit dem ersten richtigen Frost sind nun auch die letzten Blätter gefallen und so bieten sich gerade tiefe Einblicke in die Freianlagen unseres Tierschutzprojekts. In dem hügeligen Bärenwald schleichen die Wölfe über das Laub, im Dickicht und vorbei an dem ein oder anderen schwergewichtigen Vierbeiner, der einen Blick aus seiner Winterhöhle wagt.

Wie leben Wölfe eigentlich? Warum scheuen sie Menschen, ihre Siedlungen aber nicht? Kann die Gesellschaft durch den grauen Beutegreifer die Natur wieder etwas mehr verstehen und wie sind unsere Erfahrungen im täglichen Umgang mit...

Weiterlesen...

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: