Alternativer Bärenpark Worbis
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Worbis Coronahinweise: mehr erfahren
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

LAURA Kolumne 02.10.2022

Weiterlesen: Bärin LAURA
Bärin LAURA

Ihr lieben Zaungucker,

es liegt was in der Luft. Seit ein paar Tagen weht mir immer wieder ein seltsamer Geruch um die Nase. Fremd riecht er, aber auch ein bisschen vertraut. Irgendwo hinter dem Hügel muss ein neues Tier eingezogen sein. Aber was das für ein Tier sein soll, weiß ich wirklich nicht. Rätselhaft. Um mehr zu erfahren, habe ich mich näher an das Bärsonal herangeschlichen, meine Plüschohren auf Empfang gestellt und ihren Gesprächen gelauscht. Ich bin ja von Natur aus nicht neugierig, muss aber schließlich informiert sein. Von einem „Luchs“ war da die Rede. Von Luchsen habe ich schon einmal gehört, meine Artgenossen im Schwarzwald wohnen mit einigen zusammen. Ich aber habe noch nie einen Luchs gesehen. Auch jetzt, wo mir sein Geruch ständig um die Nase weht, kann ich keinen Blick auf ihn erhaschen. Wir Bären können zwar hervorragend riechen und hören, Adleraugen haben wir aber nicht. Naja, ich werde schon noch herausfinden, was es mit diesem Luchs auf sich hat. Im Moment habe ich wichtigeres zu tun. Schließlich muss ich mir noch die letzten Fettreserven für die Winterruhe anfuttern. Passend zur Jahreszeit bekommen wir im Moment viele leckere Nüsse. Da hat man viel zu tun, schließlich muss jede einzelne Nuss aufgeknackt und der Kern sorgfältig mit den Lippen aus der Schale gepuhlt werden. Das ist ganz schön mühselig, kann ich Euch sagen. Außer natürlich, man macht es wie PEDRO und frisst die Nüsse gleich mit Schale, ohne Puhle .Aber das finde ich ausgesprochen ungehobelt.

Bis bald,
Eure Laura

 

 

 

Tiermanagement | Medikation für DORO und PARDO

Weiterlesen: Entscheidet selbst, wie ihr den Tieren helfen wollt
Entscheidet selbst, wie ihr den Tieren helfen wollt

Die beiden Braunbären DORO und PARDO haben Probleme mit ihren Gelenken. Dies ist ein Resultat ihres fortgeschrittenen Alters. Daher bekommen sie aktuell Caniviton verabreicht, ein Mittel zur Unterstützung der Gelenke. Auf unserer Wishlist könnt ihr genau dieses Medikament bestellen und den Vierbeinern direkt was Gutes tun.

Weiterlesen ...

Moment der Woche KW 39 | PRIMUS

Weiterlesen: Der erste Waldgeist im Projekt Worbis: PRIMUS
Der erste Waldgeist im Projekt Worbis: PRIMUS

Unser Neuankömmling Luchs PRIMUS fühlt sich in seiner neuen Anlage mit den unzähligen Versteckmöglichkeiten tierisch wohl. So wohl, dass es schon an sich ein ganz besonderer Moment ist, wenn man ihn überhaupt zu Gesicht bekommt. Daher ganz klar der besondere Moment in KW 39!

Auch ihr habt einen faszinierenden, spannenden oder einfach nur schönen Moment in unserem Wildtierrefugium erlebt? Dann schreibt uns doch eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und lasst uns daran teilhaben.

Weiterlesen ...

08.12.2022 Kanadische Bärenwelt mit Reno Sommerhalder

Online

Reno Sommerhalder verbrachte zahllose Stunden in der Natur Kanadas und beobachtete und studierte das Verhalten von Braunbären, Schwarzbären und Eisbären. Seien Sie gespannt auf faszinierendes Bildmaterial und persönliche Anekdoten vom Bärenspezialist.

mehr erfahren

Termine

  • 01.12.2022…
    1-24. Dezember | Bärenstarker Adventskalender
  • 14.02.2023…
    14.02.23 11:00 Uhr | kostenlose Führung für Familien
  • 17.02.2023…
    17.02.23 13:00 Uhr | kostenlose Führung für Familien

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.