Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Spendenaktion: Vielen Dank an den Fotoclub Obersulm e.V.!

Die Jugendgruppe des Fotoclubs Obersulm mit Sabrina Reimann von unserem Team
Weiterlesen: Die Jugendgruppe des Fotoclubs Obersulm mit Sabrina Reimann von unserem Team

Die Jugendgruppe des Fotoclub Obersulm e.V. hat bei einer Ausstellung auf dem Fotofestival »horizonte zingst« für unser Tierschutz-Projekt Spenden gesammelt, dabei sind über 800,- Euro zusammengekommen. Thema des Fotofestivals waren Umweltfotos. Das nahmen die Jugendlichen zum Anlass, eine Spendenkasse (das Sparschwein Bärbel) für den Alternativen Wolf- und Bärenpark aufzustellen. Am Samstag konnten sich die jungen Fotografinnen und Fotografen ansehen, wohin ihre Spende geflossen ist.
Die Tiere sagen Danke für den Zuschuss für das Futter! 

Und auch wir freuen uns tierisch über diese Aktion, denn sie zeigt, wie junge Menschen sich kreativ für den Tierschutz einsetzen. Bärenstark!

Weiterlesen...

JURKA Kolumne 08.10.2019

Jurka-Kolumne
Weiterlesen: Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Jetzt mal Hand auf’s Herz: hättet ihr gedacht, dass jemand eine gemeinnützige Einrichtung ausrauben würde? Jetzt stellt euch vor – es ist tatsächlich jemand in unser Tierschutz-Projekt eingebrochen, hat in den Räumen der Grünkutten gewütet und Spendengelder gestohlen. Es ist ja schon schlimm genug, dass es überhaupt Leute gibt, die der Meinung sind, ihnen alleine gehöre die Welt, aber dann auch noch denjenigen schaden, die anderen helfen? Als wäre es nicht schon schwer genug für die Grünkutten, uns armen, von Menschen ausgebeuteten Tieren ein sicheres Zuhause zu ermöglichen. Als...

Weiterlesen...

Schock am Montagmorgen: Einbruch im Wirtschaftsgebäude

Archiv-Bild
Weiterlesen: Archiv-Bild

Es ist Montagmorgen, als wir nach unserem bärenstarken Fototage-Event am herbstlichen Wochenende wie gewohnt in die frische Woche starten wollen. Denn wie immer gibt es im Tierschutz viel zu tun, jede Menge Arbeit liegt auch im letzten Quartal noch vor uns. Besonders jetzt, da für unsere Bären die Hochphase der Vorbereitung für die Winterruhe beginnt und Luchsdame ELA sich in der Eingewöhnung befindet. Zudem fallen aufgrund des ertragsschwachen Sommers merklich viele Futterspenden weg, der Zukauf von gesundem Futter für unsere Tiere ist ein nicht zu verachtender, finanzieller Mehraufwand.

Dann der Schock am Montagmorgen: die Einbruchsspuren am Wirtschaftsgebäude bestätigen sich beim...

Weiterlesen...

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: