Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

abenteuer: HELFEN - Einsatz im BÄRENPARK!

abenteuer HELFEN
Weiterlesen...

"Solch ein Maß an uneigennütziger Hilfe ist im wahrsten Sinne des Wortes unbezahlbar. Ohne Unterstützung dieser Art könnte unser Projekt kaum tragbar sein. Es ist immer wieder schön und vor allem hoffnungsvoll, wenn man erlebt, was Tierliebe und Selbstlosigkeit auf die Beine stellen können. Von ganzen Herzen und im Namen aller Mitarbeiter ein ganz großes Dankeschön an das Team von abenteuer HELFEN." Bernd Nonnenmacher, Parkleiter ALTERNATIVER WOLF- und BÄRENPARK SCHWARZWALD

12 freiwillige Helfer des Vereins abenteuer HELFEN e.V. leisteten am vergangenen Wochenende [1+2 Juli] einen tollen Sondereinsatz im Bärenpark.

Weiterlesen...

JURKA Kolumne 26.06.2017

JURKA-Kolumne
Weiterlesen: JURKA-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren.

Grüß Gott und Ciao ihr Lieben! Es ist ja durchaus kein Geheimnis, dass Wölfe bei der Verteilung von Mut nicht an vorderster Stelle stehen, aber alles hat seine Grenzen. Seit über zwei Wochen bin ich nun so was von gespannt darauf, unsere sechs grauen Neuankömmlinge etwas näher kennen zu lernen, aber die wagen sich partout keinen Schritt aus ihrem Rückzugsgebiet heraus.

Ihr müsst euch das so vorstellen: das Wolfsrückzugsgebiet ist ja ganz hinten, im letzten Teil der großen Freianlage, wenn ihr's vom Parkeingang betrachtet. Diese große Freianlage ist seit der Ankunft der Wölfe mit einem variablen Zaun versehen, sprich die Anlage unterteilt in einen Wolfsvorgarten und den Rest. Jetzt habe ich mir gedacht, nach ein...

Weiterlesen...

JURKA Kolumne 11.07.2017

JURKA-Kolumne
Weiterlesen: JURKA-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren.

Ciao und Grüß Gott meine Stammesschwestern und Brüder! Übermorgen ist es soweit, am Samstag beginnt das zweite Indianerfest der Grünkutten. Ich hätte es fast vergessen, wenn ich nicht den ARIAN beobachtet hätte, wie er oben im Baum sitzt. Ja, richtig, der kleine ARIAN macht es unserem Klettermeister AGONIS nach und erklimmt die höchsten Fichten. Ist es nicht schön zu sehen, wie sich die jungen Bären gegenseitig anspornen und voneinander lernen? Jedenfalls, ich habe ihm beim Klettern zugesehen und mich gefragt, wonach er wohl Ausschau hält. Da fiel mir auf, dass die Grünkutten und meine lieben Freunde vom Ehrenamt schon die ganze Woche was im Schilde führen. Hier wird gehämmert, da aufgeräumt, und als ich...

Weiterlesen...

Nächste Termine

Folgen Sie uns auch auf: