Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

Kragenbären Hilfsaktion


Helfen Sie jetzt

 

 


search

CHADNA&CHANDAK – die ersten drei Tage

Schritt für Schritt
Weiterlesen: Schritt für Schritt

HILFSAKTION-KRAGENBÄREN

CHADNA

Nachdem die Bärendame im hohen Alter ihre ersten Erfahrungen mit dem Stromzaun machen musste, ließ sie sich an ihrem Ankunftstag nicht mehr blicken. Müde, geschafft und noch verwirrt von Transport und Narkose, verkroch sie sich in eine Höhle, wo sie eine Menge Schlaf nachzuholen hatte. Auch am zweiten Tag nutzte sie ausgiebig ihre Rückzugsmöglichkeiten. Am Abend des dritten Tages, dem 16.03.2018, zeigte sie sich kurz, um einige Weintrauben zu verschlingen.

Direkten Kontakt zu den anderen Bewohnern der Seniorenresidenz hatte sie bis dato noch nicht POLDI verkroch sich in seiner Höhle vor der temperamentvollen und agilen CHADNA. ADI und...

Weiterlesen...

BESUCHER-HINWEIS

Sperrung im Innenbereich
Weiterlesen: Sperrung im Innenbereich

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

unsere Kragenbärin CHADNA befindet sich derzeit in der Eingewöhnungsphase. Daher wird bis auf weiteres ein kleiner Teil der Anlagen für Besucher gesperrt bleiben. Es ist leider eine wichtige Maßnahme, die der betagten Bärendame genügend Ruhe geben soll.

Der große Rundweg ist von dieser Aktion nicht betroffen. Sämtliche Anlagen können also von den Besuchern beobachtet werden.

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Ihr Team vom

ALTERNATIVEN WOLF- und BÄRENPARK SCHWARZWALD

Weiterlesen...

HILFSAKTION-KRAGENBÄREN - Zusammenfassung 14.03.2018

Ankunft im Schwarzwald
Weiterlesen: Ankunft im Schwarzwald

Live-Ticker 14.03.2018:

01:24 Uhr Ankunft im Schwarzwald: morgen früh folgt noch der Check vom Tierarzt, dann beginnt die Eingewöhnungsphase

 

7:30 Uhr Tierarztcheck: soweit alles in Ordnung

8:00 Uhr CHANDAK unternimmt die ersten Schritte in der Eingewöhnungsstation

 

CHADNA erkundete sehr energievoll die Freianlage. Hänge, Dickicht, Bach untersuchte sie interessiert. Auf den Stromzaun reagierte sie allerdings sehr wütend. Den Umgang damit muss sie erst lernen. Es waren zwei lange Tage für CHADNA, dazu kam heute früh noch die Schutzimpfung. Verständlich, dass sie etwas verwirrt ist. Momentan liegt sie in einer Höhle und schläft.

Hiermit endet auch der Live-Ticker zu der...

Weiterlesen...

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: