Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Zeichenkurs | Wie zeichnet man Bär, Wolf und Luchs?

Weiterlesen ...

Lust zum Zeichnen? Dann kommt in den Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald und lernt, Bären nach einem lebenden Vorbild zu Zeichnen!
Gemeinsam beobachten wir die Bären, Wölfe und Luchse in ihrer naturnahen Umgebung. Anschließend könnt ihr künstlerisch tätig werden und eure Beobachtung auf Papier festhalten: Wir zeichnen einen Bären/Wolf/Luchs in einem halb-realistischen, cartoonartigen Stil mit Hilfe einer einfachen, formenbasierten Schritt-für-Schritt-Methode. Keine Vorkenntnisse nötig!
Begrenzte Teilnahme, daher ist eine Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen ...

Moment der Woche | ISA im Haselnussstrauch

Weiterlesen ...

In dieser Woche konnte unser Team aus der Tierpflege im Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald eine Beobachtung mit dem Handy aufzeichnen. Die Aufnahmen zeigen Bärin ISA… nun, sagen wir Mal einfach beim Bär-Sein.

Wenn auch Ihr ein paar bärenstarke Aufnahmen in unserem Tierschutz-Projekt habt festhalten können, dann teilt sich doch mit uns! Wir freuen uns tierisch darüber. Schreibt einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PS mehr über ISA und die anderen Vierbeiner erfahrt ihr in den Tierprofilen

Zu den Tieren

Weiterlesen ...

HERO Kolumne 04.02.2024

Weiterlesen ...

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Bären, sagt ihr Zweibeiner, seien die größten Beutegreifer des Kontinents. Nun, kann sein, aber ich kenne sie eher als die gemütlichsten Vierbeiner. Besonders jetzt, wenn die Winterruhe in den letzten Zügen liegt, torkeln sie verschlafen aus ihren Höhlen, als hätten sie einen Fasnet-Marathon hinter sich. Schleicht auch ihr euch manchmal nachts so Richtung Kühlschrank? Nun, die Elstern, Raben und Krähen finden es Klasse. Hab neulich FRANCA und ISA beobachtet, wie sie sich gediegen über feinste Nüsse hermachten, umgeben vom Federvieh, das sich hopsend ihren Teil ergatterte.

Ich hätte da kurzen Prozess gemacht. Wir Luchse lassen uns nicht auf der Nase rumtanzen, egal, ob hungrig oder satt, Katzen machen Vögel platt. Aber bei so einem gemächlichen Bären mag das gehen. Für einen Einzelgänger sind die ziemlich gesellig. Na ja, letztlich sind Bären auch nur Menschen.

In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif!

 

Eure
JURKA

 

 

02.03.2024, 14 Uhr | Bärenpark-Report Februar im Worbiser Projekt

Online

Ob die Bären wohl schon wieder munter sind? Wir erzählens euch! Tierärztliche Stippvisite im Ziegenstall, Frühlingslaune bei den Pfauen und noch viel mehr- schaut doch auch mal mit! 

Weitere Infos

Termine

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.