Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

Rettet Pardo vor dem Tod!


spenden


search

Wenn Tiere Tierschutzgeschichte schreiben!

Zum ersten Mal von Angesicht zu Angesicht: BEN und CHARLIE
Weiterlesen: Zum ersten Mal von Angesicht zu Angesicht: BEN und CHARLIE

Während unser Team aus Mitarbeitern und Ehrenamtlichen sich Anfang des Jahres dem Sturmtief Burglind stellten, haben BEN und CHARLIE fast unbemerkt Tierschutz Geschichte geschrieben:

Es geschah am Freitag, den 5. Januar 2018 - Braunbär BEN liegt in seiner Winterhöhle. Er ist bekanntlich der Langschläfer im ALTERNATIVEN WOLF- und BÄRENPARK SCHWARZWALD. In letzter Zeit schleichen immer mal wieder sanfte Vierbeiner in der Anlage herum, werfen auch hin und wieder einen neugierigen Blick in die Bärenhöhle. Für gewöhnlich siegt BENs Gemütlichkeit im Winter gegenüber seinem Tatendrang, aber nicht an diesem Tag. Ausgerechnet einen Tag vor seinem Geburtstag zieht ihn der Geruch der Raubkatzen nach draußen und da sitzt er auf dem Höhleneingang...

Weiterlesen...

EILMELDUNG: Sturm verursacht Störung!

Weiterlesen...

ACHTUNG:

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

der Sturm in Thüringen hat die Telefonleitungen lahm gelegt.

Folgen in Worbis: komplette Störung der Kommunikationswege

Folgen Schwarzwald: Störung des Mailservers.

Wir danken für Ihr Verständnis dafür, dass wir in diesem Ausnahmezustand  nur eingeschränkt erreichbar sind!

Wir halten Sie auf dem Laufenden!!

 

Ihr Team der

STIFTUNG für BÄREN

Weiterlesen...

Tolle Aktion – Gastronomen für den Tierschutz!

Weiterlesen...

Danke an die Tierfreunde vom „Hohenried“/ „Restaurant Adler“/ „Die heiße Kanone“ für die Unterstützung! Durch ihren selbstlosen Einsatz konnten wieder 233,- Euro an Reparaturkosten gedeckt werden!

Das Gastronomen- Team kochte eine schmackhafte Kartoffelsuppe und unterstütze damit unser Bistro-Angebot am vergangen Wochenende. Der Erlös aus der „Hochwassersuppe“ fließt in die Kostendeckung der entstandenen Unwetterschäden.

In der ersten Januarwoche hinterließ der Sturm „Burglind“ auch im Wolftal seine Spuren. Baumstürze und Hochwasser verursachten in unserem Bärenpark einen Schaden von 11.500,- Euro.

Weiterlesen...

Nächste Termine

Folgen Sie uns auch auf: