Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Eure Fotos für den neuen Bärenkalender!

Weiterlesen ...

Liebe Fotofreunde, wir sind wieder auf der Suche nach Euren Lieblingsmotiven. Sicher wart ihr in den vergangenen Monaten fleißig und habt in den beiden Alternativen Bärenparks in Worbis und im Schwarzwald tüchtig Bären, Wölfe und Luchse fotografiert. Gerne würden wir Eure Motive ansehen und sie eventuell für den Bärenkalender 2023 verwenden. 3.000 Stück werden davon gedruckt. Sie gehen an Bärenfreunde in ganz Deutschland und über die Grenzen des Bundesgebiets hinaus. Dankbar sind wir sehr für Aktionsfotos vor natürlichem Hintergrund zu unterschiedlichen Jahreszeiten.
Selbst wenn es Eure Fotos nicht in die exklusive Auswahl der 24 Motive für den Kalender schaffen. Die Motive lassen sich sehr vielseitig zum Wohl unserer Bären verwenden – für unser Magazin Bärenspur, die Homepage oder als „Wallpaper“ in den sozialen Medien.
Die Fotos müssen in einem der beiden Alternativen Bärenparks Worbis oder Schwarzwald aufgenommen worden sein.
Bildgröße:15 x 10 cm (3:2) (Hoch- und Querformat)Auflösung:300 dpi (die längere Seite von 15 cm bei 300 dpi sollte etwa 1.800 Pixel entsprechen)
Dateiformat:jpg oder tif
Anzahl:pro Teilnehmer maximal 3 Bilder Einsendeschluss: spätestens zum 15.06.2022
Wir freuen uns auch danach jederzeit über schöne Motive, die allerdings nicht mehr für den Kalender berücksichtigt werden können.
Bitte beachtet, dass dies kein Fotowettbewerb ist. Ein Sieger wird nicht ermittelt. Wir sind bemüht, alle eingereichten Fotos objektiv zu bewerten und auszusuchen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Veröffentlichung. Mit der Einsendung erhält die STIFTUNG für BÄREN das uneingeschränkte Nutzungsrecht die Bilder zum Wohl unserer Tiere zu veröffentlichen. Sobald der Kalender zu haben ist, informieren wir via Homepage und Newsletter

Fotos an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Weiterlesen ...

BaRiScha Tag | Nur Noch 2 Wochen!

Weiterlesen ...

In zwei Wochen ist es endlich so weit – am 14. Mai laden wir die Einwohner von Bad Rippoldsau-Schapbach ein, einen Tag mit uns in unserem Wildtierrefugium zu verbringen. Die Gemeinde hat uns vor knapp 20 Jahren nicht nur herzlich aufgenommen, sondern auch zahlreiche Helfer haben beim Bau unseres Tierschutzprojekts mitangepackt – und einige tun dies noch bis heute.

Wir bieten für die Bewohner der Gemeinde an diesem Tag kostenlos in mehreren Führungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten wie Erweiterung und Futterkonzept einen ganz besonderen Blick hinter die Kulissen des Alternativen Wolf- und Bärenparks Schwarzwald.

PS Besucherinnen und Besucher an diesem Tag, die nicht in der Gemeinde wohnen, können auch an der Spielstraße teilnehmen

Eintritt, Führung und Spielheft sind für die Besucher_Innen aus der Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach (nach Vorlage des Ausweises) kostenlos

Beginn ist um 11:00 Uhr, letzte Führung startet um 15:00 Uhr.

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 01.05.2022

Jurka-Kolumne
Weiterlesen: Jurka-Kolumne

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Ach, eine herrliche Erfindung von euch Zweibeinern, diese Ferien. Und wenn das Wetter noch mitspielt kann es doch gar nicht mehr besser werden, oder? Wir Vierbeiner hier im Schwarzwald haben die letzte Woche auf jeden Fall bestens genutzt. ARIAN und AGONIS waren aus dem Bach kaum rauszukriegen. Jeden Tag tobten sie durch das kühle Nass. Auch meine Artgenossin FRANCA hat es sich gut gehen lassen, doch statt Wasser bevorzugt sie Stöcke und kleine Bäumchen. Damit könnte sie sich den lieben langen Tag beschäftigen.

In fauler Katzenmanier zeigten sich hingegen die Luchse. ELA lag hingebungsvoll herum und ließ sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Ganz und gar nicht faul ging es auf dem Forscherpfad der Zweibeiner zu. Was war da los? Tja, ich sage nur Weitsprungstation!

Doch leider gibt es auch eine Sache, die nicht witzig ist und die mich ziemlich sauer macht: die Tipis wurden verschmutzt und zerschnitten. Sorry, liebe Leute, aber dafür habe ich absolut kein Verständnis. Offensichtlich scheint Spaß bei einigen Menschen darin zu bestehen, Sachen kaputt zu machen. Ich möchte mal gerne die Gesichter der Verantwortlichen sehen, wenn ich zu denen nachhause komme und Dinge zerstöre.

In diesem Sinne haltet die Ohren steif und die Augen offen!

Eure
JURKA


 

09.07. & 10.07. Indianerfest

Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald

Endlich wieder Indianerfest! Von den indigenen Völkern zu lernen was es heißt, mit seiner Umwelt zu leben statt sie auszubeuten, genau darum soll es am 9. und 10. Juli 2022 gehen.

Weitere Infos

Termine

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.