search

HERO Kolumne 25.02.2024

Weiterlesen ...

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Es hat sich in den letzten Wochen zunehmend angedeutet, nun gibt es wohl kein zurück mehr: es wird Frühling! Das bedeutet die Tage wachsen wie das Gras, Mensch und Tier starten durch. Frühlingsgefühle schwirren durch die Luft an allen Ecken im Schwarzwald. So auch bei uns im Bärenwald.

Hab ich zum Beispiel bei den Besuchern gemerkt. Was hab ich mich gefreut, so viele Zweibeiner dabei beobachten zu können, wie sie mit vollstem Interesse an uns Wildtieren durch den Park schlenderten. Natürlich auch zur Freude der Grünkutten, denn die rockten gefühlt eine Führung nach der anderen. Doch auch die Vierbeiner tankten kräftig Frühlingsenergie. Nehmen wir mal Wölfin GAIA, die wie ein Wirbelwind durch die Anlage fegt. Das ging natürlich auch nicht an ihrer Mitbärwohnerin JURKA vorüber. Nun ist die einst wilde Dame nicht mehr die Jüngste. Arthrose geplagt schwingt sie ihre Knochen nicht mehr ganz so leichtfüßig wie früher. Aber als Dienstälteste Vierbeinerin darf sie auch ruhig etwas Gediegenheit an den Tag legen.

Für mich heißt das Schreibtisch räumen, denn die Chefin ist zurück aus der Winterruhe. Ihr Lieben, es war mir wie immer ein Fest, euch während der kalten Jahreszeit auf dem Laufenden zu halten. Wir sehen uns bald hier im Schwarzwald und ihr lest von mir wieder zur Wintersaison. Bis dahin alles gute und haltet die Pinselohren steif!

Euer
HERO

 

 

HERO Kolumne 18.02.2024

Weiterlesen ...

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Das ist doch mal ein Wetter, über das Gedichte geschrieben werden. Auch, wenn meine feinfühlige Nase noch ein kleinwenig Winter in der Luft wittert, präsentiert sich aktuell der ein oder andere Frühlingsbote. Da gibt es zum Beispiel die Vögel, die mit ihrem eigenwilligen Gesang den Schwarzwald beschallen. Oder die frisch sprießenden Haselsträucher, die still heranwachsen. Und nicht zu vergessen, das liebliche Gras, das saftig und grünend der Erde eine freundliche Frisur verpasst.

Tja, und dann gibt es da den ein oder anderen Bären, der durch diese Idylle stapft und verschlafen kiloweise Gras verschlingt. Wie sagen wir Wildtiere es so treffend, hast du im Garten einen Bär‘, brauchst du keinen Gärtner mehr.

Jedenfalls, ich hoffe, ihr seid alle gut durch die Fasnet gekommen. 

In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif!

Euer
HERO

 

 

HERO Kolumne 11.02.2024

Weiterlesen ...

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Seid ihr eigentlich eher nachts unterwegs oder tagsüber? Die meisten Zweibeiner, die ich kenne, richten ihre Tage nach der Sonne. Viele Wildtiere, mich eingeschlossen, sind eher gerne nachts unterwegs. Da ist der Wald so herrlich anders und ich finde, es riecht auch anders. Neulich hatten wir Besuch von interessierten Leuten, die sich das Nachtleben hier bei uns im Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald mal ansehen wollten.

Mucksmäuschenstil sind sie mit ihren kleinen Handlampen, die Luchse wie ich natürlich nicht brauchen, auf eine große Runde in unserem Wildtierrefugium gegangen. Selbstverständlich geführt von den Grünkutten. Als sie wieder zurück kamen, hatten sie alle einen sehr faszinierten Blick im Gesicht. Muss wohl ein einprägsames Erlebnis gewesen sein. Kann mir schon vorstellen, dass es für euch super spannend ist, auch mal mitzuerleben, wie es hier so auf der anderen Seite des Tages ist. Freut mich, dass euer Interesse an uns Wildtieren so groß ist. Fragt doch mal die Grünkutten, ob ihr nächsten Monat mit dabei sein dürft.

 In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif!

Euer
HERO

 

 

HERO Kolumne 04.02.2024

Weiterlesen ...

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Bären, sagt ihr Zweibeiner, seien die größten Beutegreifer des Kontinents. Nun, kann sein, aber ich kenne sie eher als die gemütlichsten Vierbeiner. Besonders jetzt, wenn die Winterruhe in den letzten Zügen liegt, torkeln sie verschlafen aus ihren Höhlen, als hätten sie einen Fasnet-Marathon hinter sich. Schleicht auch ihr euch manchmal nachts so Richtung Kühlschrank? Nun, die Elstern, Raben und Krähen finden es Klasse. Hab neulich FRANCA und ISA beobachtet, wie sie sich gediegen über feinste Nüsse hermachten, umgeben vom Federvieh, das sich hopsend ihren Teil ergatterte.

Ich hätte da kurzen Prozess gemacht. Wir Luchse lassen uns nicht auf der Nase rumtanzen, egal, ob hungrig oder satt, Katzen machen Vögel platt. Aber bei so einem gemächlichen Bären mag das gehen. Für einen Einzelgänger sind die ziemlich gesellig. Na ja, letztlich sind Bären auch nur Menschen.

In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif!

 

Eure
JURKA

 

 

HERO Kolumne 28.01.2024

Weiterlesen ...

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Wir ihr wisst ist Litauen meine Heimat und daher bin ich, was Kälte und biestiges Wetter angeht, schon einiges gewöhnt. Aber auch ein abgehärteter Weggefährte darf sich ruhig über ein paar Sonnenstrahlen freuen. Und das ist gerade der Fall. Beziehungsweise ist es genau diese Kombination, welche die aktuelle Witterung so bezaubernd macht. Schön kalt und Sonnenschein… herrlich!

Außerdem haben die arktischen Temperaturen einen äußerst witzigen Nebeneffekt: meine Wasserstelle friert immer wieder ein. Was daran so lustig ist? Haha! Meine Freunde, die Grünkutten, sind ja stets um mein Wohl besorgt, folglich achten sie akribisch darauf, mein Wasser wieder flüssig zu bekommen. Und dabei fallen ihnen die tollsten Ideen ein. Warmkuscheln können sie es ja schlecht. Neulich haben sie zum Beispiel von der Brücke aus versucht, warmes Wasser genau auf die gefrorene Stelle zu kippen. Zum Glück bin ich rechtzeitig beiseite gegangen. Ihr wisst ja, wie wir Katzen sagen – Wird’s von oben her nass, ist das der blanke Hass, liegt uns das Wasser jedoch zu Füßen, wird ein Schluck davon den Tag versüßen.

In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif!

 

Eure
JURKA

 

 

HERO Kolumne 21.01.2024

Weiterlesen ...
Ein Wort auf allen Vieren

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Wisst ihr, was ein Impulsgeber ist? Keine Ahnung, irgendwas wollen die Grünkutten damit anscheinend verdrahten. Das habe ich zumindest gehört. Bin jedenfalls schon tierisch gespannt, was sie sich dabei wieder ausgedacht haben. Seit es wieder trockener ist, sind meine Zweibeiner hier wieder wie wild am Schaffen. Scheint so, als würde der Arbeits-Staudamm, der sich bei den ganzen Regentagen gefüllt hat, brechen und jetzt wuseln und werkeln die Grünkutten mit vollstem Elan.

Oder ihnen ist einfach nur kalt. Bewegung wärmt ja bekanntlich. Würde auch erklären, warum sie neulich auf dem Hof so einen kleinen Heizkörper aufgeladen haben. Angeblich wollen sie damit wohl Kabel oder so erwärmen, damit sie nicht brechen bei der Kälte. Aber da ihr Menschen kein wärmendes Winterfell wie ich habt, kann ich mir schon vorstellen, dass es den Grünkutten kalt ist. Tja, in solchen Momenten bin ich mal wieder froh, ein Wildtier zu sein.

 

In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif!

Euer HERO

 


 

HERO Kolumne 14.01.2024

Weiterlesen ...
Ein Wort auf allen Vieren

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Nach den Feiertagen hat sich der Winter wohl gedacht, jetzt muss ich auch mal wieder ran und so befinden wir uns wieder bei herrlich frischen Temperaturen. Bin mal gespannt, wie das die Bären finden. Nachdem sie bei dem milden, fast schon freundlichen Wetter der letzten Tage recht aktiv unterwegs waren, gilt es abzuwarten, wie sie nun auf die Kälte reagieren.

Für uns Luchse gab es als Neujahrsschmaus übrigens eine saftige Hirschkeule! Einen besseren Start ins neue Jahr könnte man sich nicht vorstellen. Wo wir gerade bei der Vorstellung sind, habt ihr euch eigentlich schonmal gefragt, was wir Wildtiere abends machen, also nach der Dämmerung? Ab Februar haben die Grünkutten eine Abendveranstaltung geplant, bei der ihr genau DAS miterleben könnt, Nachts im Bärenpark!

Ich würde mich freuen, wenn wir uns da sehen würden. Und ganz große Freude habt ihr uns übrigens mit dem Wunschbaum gemacht! Wir danken euch von Herzen, dass so viele für uns Tiere mitgeschenkt haben! Ihr seid bärenstark.

 

In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif!

 

Euer HERO

 


 

HERO Kolumne 07.01.2024

Weiterlesen ...
Ein Wort auf allen Vieren

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki und grüß Gott, liebe Leute! Schon wieder ist eine Woche rum, wie die Zeit vergeht! Allmählich hat sich auch der Nebel der Silvesterböllerei verzogen. Trotz eher milder Temperaturen trauten sich meine Vierbeiner-Kollegen nur zaghaft raus. Selbst die sonst so übermütigen Bärenmänner aus Albanien waren in der Nacht zum Jahreswechsel ziemlich verstört. Nervös waren sie in der Anlage unterwegs, hatte zeitweise gar das Gefühl, dass sie nicht mehr wussten wo oben und unten ist. Meine Nachbarin, die Luchsdame ELA, hat sogar am ganzen Leib gezittert. Das war aber auch verdammt laut.

Doch in den letzten Tagen wandern alle wieder zunehmend wie gewohnt umher. Die drei Bärenmänner halten sich in Sachen Anlagenumbau auch noch dezent zurück. Zur Freude der Grünkutten. Ob sie wohl doch erwachsen geworden sind?

Oder sammeln sie einfach nur Kräfte für das Frühjahr. Wir werden sehen und halten euch auf dem Laufenden!

In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif!

Euer HERO

 


 

HERO Kolumne 24.12.2023

Weiterlesen ...
Ein Wort auf allen Vieren

Ein Wort auf allen Vieren

Sveiki, grüß Gott und frohe Weihnachten, liebe Leute! Da bin ich wieder! Drei Jahreszeiten hat es gedauert aber jetzt bin ich wieder am Start – euer HERO! Was sveiki heißt wisst ihr noch? Das bedeutet so viel wie Hallo auf litauisch, weil, wir ihr wisst, ist Litauen meine Heimat. Nun, gleich mein erster Bericht zaubert mir ein breites Lächeln ins Gesicht! Und das will bei einem eher dezent emotionalen Tier wie einer Katze schon was heißen. Jedenfalls, unsere Bärenweihnacht war bärenstark! Was zum einen am Wetter lag, zum anderen an euch! Denn ihr wart so zahlreich da, habt die zwei Tage genossen und unser Tierschutzprojekt am vergangenen Wochenende in ein Weihnachtswunderland verwandelt.

Bei der Fackelwanderung zur Dämmerung zeigte sich kurz meine Kollegin JURKA, die mit ihrer Verschlafenheit schon recht drollig dreinblickte. Bärin DARIA nutzte die sonnigen Tage, um ihre Höhle zu perfektionieren. War super spannend, wie sie mit ihren riesigen Bärentatzen und ihrem großen Maul ganz filigran einzelne Blätterchen und Zweigchen und ähnliches vom Boden sammelte. Da seht ihr mal, dass zum Wild-Sein auch ein gewisses Maß an Feinfühligkeit gehört.

In diesem Sinne haltet die Pinsel-Ohren steif und habt ein wunderschönes Weihnachtsfest!

 

 

Eurer
HERO

Euer HERO

 


 

JURKA Kolumne 17.12.2023

Weiterlesen ...
JURKA Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Allmählich werden meine Augen schwer. Glaub, es ist bald Zeit für die Winterruhe. Auch, wenn der Winter gerade mal eine Pause zu machen scheint, denke ich, dass ich das Wort bis zum Frühjahr nun an meinen vierbeinigen Kollegen HERO weiterreiche. Daher möchte ich von meiner Seite her schon einmal ganz herzlichen Dank an euch alle schicken, ihr habt 2023 zu einem ganz tollen Jahr gemacht und ich freue mich schon tierisch auf 2024.

Wäre also super, wenn ihr am Wochenende zur Bärenweihnacht vorbeischauen würdet, vielleicht bin ich dann ja noch für einen Moment wach. Die Grünkutten legen sich fleißig ins Zeug, damit alles wunderbar weihnachtlich ist. Schon die ganze Woche habe ich das Gefühl, jeden Moment einen Weihnachtswichtel voller Tatendrang aus dem Gebüsch hüpfen zu sehen.

Also dann, ich wünsche euch eine bärenstarke Weihnachtszeit und einen entspannten Jahresausklang! Und wenn ihr noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk für uns Tiere seid, dann werft mal einen Blick auf unseren Wunschbaum. Wir haben da mal einen etwas anderen Wunschzettel geschustert.

In diesem Sinne haltet die Ohren steif und bis nächstes Jahr!

 

Eure
JURKA

 

 

Termine

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.