Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

100 kleine Frühlingsgrüße am Ostersonntag!

Sonntag heißt es wieder: auf zur traditionellen Ostereiersuche!
Weiterlesen: Sonntag heißt es wieder: auf zur traditionellen Ostereiersuche!

Am Ostersonntag findet im Alternativen Bärenpark Worbis die schon traditionelle Ostereiersuche statt. Kleine Parkbesucher können sich auf die Suche nach versteckten bunten Eiern und süßen Kleinigkeiten machen. Aber auch an die Großen ist gedacht. 100 kleine Frühlingsgrüße sind für sie im Park versteckt. Hunger und Durst muss trotz der Umbauarbeiten im Service- und Informationszentrum niemand leiden.  Das Serviceteam sorgt im Außenverkauf für das leibliche Wohl und wird dabei vom Förderverein „Aktion Bärenhilfswerk e.V.“ unterstützt.
Zum Schutz vor Wetterunbilden ist ein Zelt errichtet.  

Wir freuen uns auf ein bärenstarkes Osterfest mit Ihnen!

Weiterlesen...

Frühlingsfest in Worbis: reges Interesse an unseren Schützlingen

Frühlingsfest in Worbis
Weiterlesen: Frühlingsfest in Worbis

Am vergangenen Sonntag, den 7. April 2019, war unser Team mit einem Stand zu Gast bei dem Worbiser Frühlingsfest. Logisch, dass wir die Einladung der Stadt Worbis zu diesem fantastischen Event folgen!

Sonntagvormittag brachen wir auf und bauten bereits ab 10:00 Uhr unseren Stand auf. Ab 13:00 ginge es dann auch schon los. Neben unserem beliebten Magazin der Bärenspur, Flyern, Kalendern und anderem Infomaterial, konnte an unserem Bastelstand Oster- und Frühlingsdekoration eigenhändig hergestellt werden.

Die Nachfrage und das Interesse war üBÄRragend. Zahlreiche tolle Gespräche kamen zustande, allen voran mit Wobisern, die sich rege nach „ihren“ Bären erkundeten.

Die Zeit bis...

Weiterlesen...

Studienort: Bärenpark

Studenten_Innen erfahren Tierschutz direkt vor Ort
Weiterlesen: Studenten_Innen erfahren Tierschutz direkt vor Ort

Letzte Woche Freitag waren Studenten_Innen von der Hochschule Göttingen zu Gast in unserem Tierschutzprojekt. Mehrere Vorträge und eine Besichtigung des Projekts standen auf dem Plan.  

29.Mäez 2019: insgesamt 15 Studentinnen und Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Göttingen [HAWK] besuchen unseren Alternativen Bärenpark Worbis.
Hintergrund: eine Reihe von Fachvorträgen sowie eine Besichtigung der Freianlagen. Initiator des Studienorts Bärenpark war Prof. Dr. Wolfgang Rohe, der in Doppelfunktion als Professor der HAWK und als Mitglied des Kuratoriums der STIFTUNG für BÄREN persönlich vor Ort war.

In seiner Begrüßung skizziert Prof. Dr. Rohe die Anfänge der SITFTUNG und gibt Einblicke...

Weiterlesen...