Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

LAURA Kolumne 29.01.2020

Bärin LAURA
Weiterlesen: Bärin LAURA

Ihr lieben Zaungucker,
Ja,ja, ich weiß. Ich habe lange nichts von mir hören lassen. Aber da geht es nun mal den Bären wie den Menschen: ab und an muß man sich eine Auszeit gönnen. Schöpferische Pause oder Sabbatjahr, so nennt ihr Menschen das wohl. Im Moment liege ich noch eingekuschelt in meiner Höhle und genieße die winterliche Ruhe. Nur ab und zu drehe ich mal eine kurze Inspektionsrunde. Man will ja schließlich auf dem Laufenden bleiben. Die meisten meiner Mitbewohner liegen schlummernd in ihren Höhlen. PEDRO ist schon wieder halbwach und versucht, seine Höhle gemütlicher herzurichten. Seine Fähigkeiten hierfür scheinen sich...

Weiterlesen...

Kicken für den Tierschutz

MAIKA Cup 2020
Weiterlesen: MAIKA Cup 2020

Alle Jahre wieder findet der Bärin-MAIKA-Cup statt. Ein Turnier für junge Nachwuchskicker. In Gedenken an die Bärin MAIKA, deren Schicksal maßgeblich mitverantwortlich für die Gründung des Alternativen Bärenparks Worbis und somit der STIFTUNG für BÄREN war, trafen sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Teams der Fußballjunioren im Zeichen des Tierschutzes.

Am 18. und 19. Januar 2020 spielten die jungen Sportler mit großer Freude um den begehrten MAIKA-Cup. Für die gesamte Mannschaft der Siegerteams winkte eine Führung gemeinsam mit uns durch unser Tierschutzprojekt. Für den besten Spieler und Torhüter winkte eine Familienkarte. Natürlich ließen auch wir es uns nicht nehmen,

Weiterlesen...

Thüringer Tierschützer gemeinsam in Aktion

Gemeinsam für die Tiere!
Weiterlesen: Gemeinsam für die Tiere!

„Die Aktion hat unkompliziert und schnell geklappt. Das neugewonnen Netzwerk vom Tierschutzbrunch hat bärenstark funktioniert. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere Aktionen im Zeichen der Tiere.“
Sabrina Schröder, Projektleiterin Projekt WORBIS

Wochenlang wurde in der Nähe von Helmstedt ein verwilderter Ziegenbock gesichtet. Längere Zeit hielt er sich bei einer Familie und deren Ziegen auf, lief hin und her und wurde dann dort gefangen. Das Veterinäramt wurde benachrichtig, welches sich an uns wandte. Das Team rückte aus und in einer spektakulären Aktion konnten wir das Tier einfangen. Im Anschluss brachten wir ihn in unsere Quarantänestation.

Weiterlesen...

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: