Alternativer Bärenpark Worbis
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Parkbesuch möglich

 Unser Park hat aktuell von 10-18 Uhr geöffnet.
Folgende Auflagen sind zu beachten:

  • Maskenpflicht nur im Kassenhaus
  • Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutzregeln
  • Bistro Bärenblick mit Außenverkauf geöffnet. Innenraum zum Verzehr geöffnet mit Kontaktnachverfolgung und Maskenpflicht
  • Keine Voranmeldung erforderlich
  • Keine Kontaktnachverfolgung für Besuche
  • Keine Maskenpflicht im Freigelände

Es kann immer zu kurzfristigen Änderungen kommen. Bitte Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage, Facebook oder Instagram.

Wissen: Warum Bären stehen

Bärin DAGGI steht
Weiterlesen: Bärin DAGGI steht

Braunbärin DAGGI steht auf zwei Beinen in den Anlagen. Warum macht sie das? Weil sie eine ehemalige Zirkusbärin ist? Können das alle Bären? Will sie sich gegen jemanden verteidigen?

Zunächst: auch wenn Tiere wie DAGGI noch ihr ganzes Leben an den Misshandlungen im Zirkus leiden, auch wenn diese schreckliche Zeit schon Jahre zurückliegt. So zeigt kein Wildtier auch nur den Ansatz, eines der qualvollen Kunststücke von einst freiwillig zu wiederholen.

Tatsächlich können Bären von Natur aus aufrecht stehen. Doch aggressives Verhalten ist das nicht. Denn zur Verteidigung oder zum Angriff ist der Stand auf zwei Beinen für Bären zu unsicher, zu wackelig. Unmöglich auf diese Weise entsprechend zu agieren. Nein, dafür gehen die Vierbeiner auf alle Viere. Die Fähigkeit auf der Hinterhand zu stehen erlernen die Bären schon als Welpe, damit sie einen höheren, besseren Blick auf die Umgebung zu haben. Und genau das halten sie auch im Erwachsenenalter bei.

Also: Bären stellen sich hin, um einen besseren Überblick zu bekommen! Aber nicht nur deswegen, auch um sich am Baum zu schubbern oder Nahrung zu ergattern.

Weiterlesen ...

Bärenhafter Ferienstart!

Plakat Ferienstart
Weiterlesen: Plakat Ferienstart

Ständig wechselnde Bedingungen und qualmende Köpfe – in diesen Zeiten ist Schule eine echte Herausforderung. Aber alles wird gut, denn die großen Sommerferien sind zum greifen nahe! Und um die Vorfreude auf die verdiente schulfreie Zeit noch ein bärenstarkes Stück mehr wachsen zu lassen, haben wir einen ganz besonderen Tag für euch in petto!

Am ersten Sonntag der Ferien, dem 25. Juli 2021, wollen wir mit euch den Ferienstart gebührend feiern! Es gibt daher nicht nur eine aufregende Spielstraße und schmackhafte Spezialitäten vom Grill, sondern ab 13:00 Uhr auch handgemachte Live-Musik der Band TM 6.

Wir freuen uns auf euch!

Weiterlesen ...

Patentag am 25.09.2021

PEDRO im Dickicht
Weiterlesen: PEDRO im Dickicht

Es war der stille Hilferuf in den Augen der Bären, dem wir folgten. Mit diesem Willen, sich gegen Tierquälerei zu stellen, fing vor 25 Jahren alles an. Es begann mit einem kleinen Refugium, aus dem eine international agierende Wildtier- und Artenschutzorganisation wuchs – und das dank Ihnen! Von der Vision zum ersten Spatenstich, vom ersten Spatenstich zum europaweit einzigartigen Kompetenzzentrum: seit der ersten Minute stärken Sie uns den Rücken.

Dafür möchten wir uns bedanken und allen Paten und Spendern an einem ganz besonderen Tag einen Rückblick werfen, Anekdoten austauschen und einen Ausblick geben.

Am 25. September 2021 wird daher unser Jubiläumspatentag stattfinden, zudem wir Sie ganz herzlich einladen. Sie können sehr gerne 1 weitere Person sowie ihre eigenen Kinder [bis 14 Jahren] mitbringen, für das leibliche Wohl wird den ganzen Tag gesorgt.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 27.08.2021 an! 

Wir freuen uns auf einen bärenstarken Tag mit bärenstarken Menschen!

Auch die Technik ist leider nicht unfehlbar: Sie sind Pate oder Spender und haben keine Einladung per Brief oder E-Mail erhalten? Melden Sie sich doch bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns! 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: