Alternativer Bärenpark Worbis
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Worbis Coronahinweise: mehr erfahren
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Digitales Programm: Wenn Bären online gehen

Weiterlesen ...

Lockdown hin oder her, wir sehen uns – online! Ab dem 19. April startet unser digitales Infotainment Programm rund um Wolf, Luchs und Bär. Wir nehmen euch mit in das Reich unserer Vierbeiner. Lernt die Bewegenden Geschichten der Tiere kennen und begleitet sie auf ihren Weg zum Wildtier-Sein. Denn genau das hat der Mensch ihnen so lange verwehrt. Taucht dabei ein in die spannende Welt der heimischen Beutegreifer und erfahrt, was ihr schon immer wissen wolltet. Denn auch ihr könnt zu Wort kommen und uns eure Fragen stellen. Wir freuen uns auf eine bärenstarke online Veranstaltung mit euch. Sehr gerne können wir gemeinsam eine individuellen Termin abstimmen. Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Interesse?
Dann schreibt uns doch einfach eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dauer: 1 Stunde
Kosten: 10,- Euro pro Person [Paypal per Vorkasse]
Technische Voraussetzung: Smartphone, Tablet oder Computer, stabile Internetverbindung, Zoom

Hinweis: Ab Mai gibt es dann auch ein digitales Programm exklusiv für Schulklassen! Weitere Infos dazu im Laufe der Woche.

Weiterlesen ...

Erholung für den Mensch, Qual für das Tier

Weiterlesen ...

#artenschutz
Während Menschen vergnügt beieinander sitzen, trinken und sich ihr Essen schmecken lassen, sitzen zwei Bären daneben in einer Betongrube. In diesem tristen Loch, kleiner als manches Kinderzimmer, verbrachte der Braunbär MAX einen Großteil seines Lebens. 1991 noch als großer Zuchterfolg gefeiert, musste er schon zwei Jahre später das Feld räumen, weil der nächste Welpe unterwegs war. So kam er in eine Erlebnisgaststätte in Biberstein (CH), wo er gemeinsam mit der syrischen Braunbärin EMMA [1991 – 2018] zur Belustigung der Gäste vorgeführt wurde.

Stereotyp, starke Arthrose, Hauterkrankung, als die beiden Tiere 2000 gerettet wurden, litten sie unter gravierenden körperlichen und psychischen Schäden. Auch, wenn ihr Leid in unseren Freianlagen ein stückweit gelindert werden konnte, bleiben die Folgen dieser Ausbeutung irreparabel.

Leider ist dies kein Einzelfall. Auch heute noch, jetzt, zu diesem Zeitpunkt, gibt es noch unzählige Bärengruben, wie etwa im UNESCO Weltkulturerbe Český Krumlov (CZ), aber auch in Deutschland, beispielsweise in Torgau. Es ist eine rücksichtslose Tierquälerei, die endlich ein Ende finden muss. Helfen Sie uns dabei, diese leidvolle Zurschaustellung von Lebewesen zu beenden. Nur gemeinsam können wir dieses Ziel erreichen. Meiden Sie solche Einrichtungen, schreiben Sie an die Verantwortlichen, unterstützen Sie Kampagnen, um diese ausbeuterischen Haltungen zu beenden. Jede Stimme zählt. Artenschutz muss nicht vor dem Tourismus Halt machen, im Gegenteil. Die Freizeitaktivitäten der Menschen dürfen nicht auf Kosten der Leben der Tiere stattfinden.

Ihr Team vom
Projekt WORBIS

Weiterlesen ...

Die BÄRsondere Erlebnisführung kann wieder gebucht werden!

Weiterlesen ...

Derzeit dürfen wir unser Tierschutzprojekt wieder für die Öffentlichkeit öffnen. Wie lange das so bleibt ist ungewiss. Daher unser Appell an alle Wissensdurstigen und Interessierten: Nutzt die Chance und bucht eure Erlebnisführung im Bärenpark Worbis. Bis zu 5 Personen aus einem Haushalt können nun wieder unser Tierschutzprojekt besonders intensiv erleben.

Parkführung: 50 € zzgl. Eintritt / Person
VIP Führung: 90 € zzgl. Eintritt / Person
Bärmobil: pro Person 10 € plus Eintritt (max.4 Personen)

Für nähere Informationen zu den einzelnen Führungen schaut HIER und bucht schnell und einfach telefonisch unter 036074/2009-0 oder per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Als gemeinnützige Organisation erhalten wir keinerlei finanzielle Unterstützung vom Staat oder der Gemeinde. Ausschließlich Veranstaltungen und Eintrittsgelder sichern unser Überleben. Helft mit eurer Buchung unser einzigartiges Tierschutzprojekt zu unterstützen und erfahrt spannende Einblicke und Hintergrundinfos zum aktiven Tierschutz und den Geschichten unserer Schützlinge! Bis bald!

Weiterlesen ...

Winterwolf Edition

Winterwolf - Serie 

Online-Event

Alpha-Wölfe? Gibt es nicht. Genauso wenig heulen Wölfe den Mond an. Fakt ist: sie sorgen für Konflikte. Lassen Sie uns gemeinsam ihre Realität erforschen, Experten hören und herausfinden, welche Rolle sie in unserer Kultur spielen.

Jetzt anmelden und...

Bärenkalender 2022

 
 
 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: