Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Wolf Anita
Wolf Anita

 

Am 07.11.2017 ist unsere Wölfin ANITA ist über die Regenbogenbrücke in die Freiheit gegangen, welche ihr im Leben versagt wurde. Nun kann sie Seite an Seite mit ihrem Bruder ADO durch die unendlichen Wälder des Regenbogenlandes streifen.

Eine Tumorerkrankung ließ sie sich lange nicht anmerken. In den vergangenen Tagen zog sie sich in den Schutz einer Bärenhöhle zurück. Heute am späten Nachmittag suchte sie jedoch den freien Blick in den Schwarzwaldhimmel und schlief friedlich ein.  

ANITA war immer die Mutigste im Rudel unserer Altwölfe und führte die drei Geschwister geschickt durch ihr Revier im Schwarzwald. Mit ihren Geschwistern ADO und ADI kam ANITA 2011 zu uns in den Bärenpark Schwarzwald. Die drei stammen aus der Fasanerie in Wiesbaden. Dort sollten sie nach Rudelstreitigkeiten getötet werden. In unseren Freianlagen fühlten sie sich wohl und brachten als „Therapeuten“ unsere misshandelten Bären wieder auf Trapp.

Die stolze und mutige Wölfin wird uns sehr fehlen. Ihre Geschichte soll uns daran erinnern, was wir den Tieren durch ständige Züchtungen in Gefangenschaft antun.

ANTIA wir denken an Dich wenn Du nun zusammen mit ADO den Mond im Regenbogenland anheulst und ADI euch hier unten antwortet.

Renn in Freiheit ANITA und halt die Ohren steif!

 
Geschlecht weiblich
Art Europäischer Wolf (Canis lupus)
Kennzeichen im Verhältnis geringe Größe; Fell einheitlich grau-braun
Gewicht 32 kg
Herkunft Fasanerie Wiesbaden
Problem Abgabe nach Streitigkeiten im Rudel
Geburt 8. Mai 2005, gestorben 07.11.2017
Parkankunft 14. April 2011