search

13.Bärenfest im Alternativen Bärenpark Worbis

Worbis, 15.06.2009: Am Sonntag, dem 21. Juni 2009, laden die Mitarbeiter des Alternativen Bärenparks Worbis zum 13. Bärenfest ein. Von 10 bis 18 Uhr wird den Besuchern ein vielseitiges Programm geboten.

Neben vielen Aktionen für die kleinen Besucher - zum Beispiel ist das inzwischen heiß geliebte Clown Bärchen wieder dabei -gibt es natürlich...

Weiterlesen...

Süße Ernte per Schleudergang im Bärenpark Worbis

Worbis,10.06.2009: Am kommenden Sonntag, dem 14.Juni - ab 11 Uhr - dürfen interessierte Besucher einem Imker über die Schulter schauen. Die Honigwaben werden geschleudert; die bärenparkeigenen Bienen liefern ihren Honig ab.

Wie kommt der süße Honig in das Glas? Dass die Bienen die Lieferanten sind - wenn auch nicht freiwillig -, ist bekannt....

Weiterlesen...

Süße Ernte per Schleudergang im Bärenpark Worbis

Worbis,10.06.2009: Am kommenden Sonntag, dem 14.Juni - ab 11 Uhr - dürfen interessierte Besucher einem Imker über die Schulter schauen. Die Honigwaben werden geschleudert; die bärenparkeigenen Bienen liefern ihren Honig ab.

Wie kommt der süße Honig in das Glas? Dass die Bienen die Lieferanten sind - wenn auch nicht freiwillig -, ist bekannt....

Weiterlesen...

Stiftung für Bären rettet Insolvenz-Bären

Die Insolvenz eines kleinen Tierparks in Nordrhein-Westfalen bedeutet letztendlich eine neue Zukunft für drei Bären. Für Bär Igor begann das neue Leben mit Waldboden und auf 1,7, Hektar Fläche bereits am 28. Mai d.J. Mitarbeiter des Alternativen Bärenparks in Worbis holten das 15-jährige Tier aus seiner miesen Haltung in NRW ab und brachten es...

Weiterlesen...

Stiftung für Bären rettet Insolvenz-Bären

Die Insolvenz eines kleinen Tierparks in Nordrhein-Westfalen bedeutet letztendlich eine neue Zukunft für drei Bären. Für Bär Igor begann das neue Leben mit Waldboden und auf 1,7, Hektar Fläche bereits am 28. Mai d.J. Mitarbeiter des Alternativen Bärenparks in Worbis holten das 15-jährige Tier aus seiner miesen Haltung in NRW ab und brachten es...

Weiterlesen...

5000 Euro erwirtschaftet

Am Sonabend, dem 30. Mai, unterstützte die Reservistenkameradschaft ?Eichsfelder Bären? vom Reservistenverband wieder einmal das Team des Bärenparks in Worbis mit einem Arbeitseinsatz.
Ein herrliches Wochenende war es - das Pfingstwochenende. So richtig zum Relaxen, Faulenzen und Sonne genießen. Letzteres tat die Reservistenkameradschaft...

Weiterlesen...

5000 Euro erwirtschaftet

Am Sonabend, dem 30. Mai, unterstützte die Reservistenkameradschaft ?Eichsfelder Bären? vom Reservistenverband wieder einmal das Team des Bärenparks in Worbis mit einem Arbeitseinsatz.
Ein herrliches Wochenende war es - das Pfingstwochenende. So richtig zum Relaxen, Faulenzen und Sonne genießen. Letzteres tat die Reservistenkameradschaft...

Weiterlesen...

Im Bärenpark Worbis ist am 2. Juni Kindertag

Nicht am Pfingstmontag, dem 1. Juni, sondern am Kinderdienstag, dem 2. Juni, bieten die Mitarbeiter des Bärenparks Worbis Spiel und Spaß für Kindergruppen und Familien. Kindernasen bezahlen an diesem Kinderdienstag nur einen Euro für den Eintritt.

Nach einem langen Pfingstwochenende gibt es bärenstarken Kinderspaß bei Meister Petz in Worbis....

Weiterlesen...

Im Bärenpark Worbis ist am 2. Juni Kindertag

Nicht am Pfingstmontag, dem 1. Juni, sondern am Kinderdienstag, dem 2. Juni, bieten die Mitarbeiter des Bärenparks Worbis Spiel und Spaß für Kindergruppen und Familien. Kindernasen bezahlen an diesem Kinderdienstag nur einen Euro für den Eintritt.

Nach einem langen Pfingstwochenende gibt es bärenstarken Kinderspaß bei Meister Petz in Worbis....

Weiterlesen...

Hoffentlich bald (k)eine Chance für wilde Tiere in Kassel

Die STIFTUNG FÜR BÄREN begrüßt die Entscheidung der Stadt Kassel, eine Richtlinie zum Auftrittsverbot für Zirkusse, die Bären und andere Großtiere mitführen, zu erarbeiten. Damit folgt die Stadt einem zwar noch zaghaften, dennoch zunehmenden positiven Trend: Einige deutsche Kommunen verbieten bereits das Auftreten von bestimmten Wildtieren in...

Weiterlesen...

Folgen Sie uns auch auf: