search

Im Bärenpark Worbis ist am 2. Juni Kindertag

Nicht am Pfingstmontag, dem 1. Juni, sondern am Kinderdienstag, dem 2. Juni, bieten die Mitarbeiter des Bärenparks Worbis Spiel und Spaß für Kindergruppen und Familien. Kindernasen bezahlen an diesem Kinderdienstag nur einen Euro für den Eintritt.

Nach einem langen Pfingstwochenende gibt es bärenstarken Kinderspaß bei Meister Petz in Worbis....

Weiterlesen...

Im Bärenpark Worbis ist am 2. Juni Kindertag

Nicht am Pfingstmontag, dem 1. Juni, sondern am Kinderdienstag, dem 2. Juni, bieten die Mitarbeiter des Bärenparks Worbis Spiel und Spaß für Kindergruppen und Familien. Kindernasen bezahlen an diesem Kinderdienstag nur einen Euro für den Eintritt.

Nach einem langen Pfingstwochenende gibt es bärenstarken Kinderspaß bei Meister Petz in Worbis....

Weiterlesen...

Hoffentlich bald (k)eine Chance für wilde Tiere in Kassel

Die STIFTUNG FÜR BÄREN begrüßt die Entscheidung der Stadt Kassel, eine Richtlinie zum Auftrittsverbot für Zirkusse, die Bären und andere Großtiere mitführen, zu erarbeiten. Damit folgt die Stadt einem zwar noch zaghaften, dennoch zunehmenden positiven Trend: Einige deutsche Kommunen verbieten bereits das Auftreten von bestimmten Wildtieren in...

Weiterlesen...

Hoffentlich bald (k)eine Chance für wilde Tiere in Kassel

Die STIFTUNG FÜR BÄREN begrüßt die Entscheidung der Stadt Kassel, eine Richtlinie zum Auftrittsverbot für Zirkusse, die Bären und andere Großtiere mitführen, zu erarbeiten. Damit folgt die Stadt einem zwar noch zaghaften, dennoch zunehmenden positiven Trend: Einige deutsche Kommunen verbieten bereits das Auftreten von bestimmten Wildtieren in...

Weiterlesen...

Frühjahrswanderung der Erdkröten und Naturfreunde

Die nächste Wanderung unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am Sonnabend, dem 18.04.2009, statt. Diplombiologe Arne Willenberg führt an den Nordrand des Düns bei Reifenstein.

Zum perfekten Leben des Braunbären gehört neben Wald auch Wasser. Beides gibt es am Nordrand des Düns bei Reifenstein, dem Ziel der nächsten Exkursion.
Die...

Weiterlesen...

Frühjahrswanderung der Erdkröten und Naturfreunde

Die nächste Wanderung unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am Sonnabend, dem 18.04.2009, statt. Diplombiologe Arne Willenberg führt an den Nordrand des Düns bei Reifenstein.

Zum perfekten Leben des Braunbären gehört neben Wald auch Wasser. Beides gibt es am Nordrand des Düns bei Reifenstein, dem Ziel der nächsten Exkursion.
Die...

Weiterlesen...

Artgerechte Krativität

?Artgerechte Tierhaltung ? eine Kunst?? - Das war die Frage, die das Team des Alternativen Bärenparks Worbis an 5. und 6. Klassen stellte und themenbezogen zum Kreativwettbewerb aufrief. Bei der kreativen Arbeit sollten sich die Schüler darüber Gedanken machen, ob Hasso allein im Zwinger glücklich ist, ob Hühner nichts als Massenproduzenten...

Weiterlesen...

Artgerechte Krativität

?Artgerechte Tierhaltung ? eine Kunst?? - Das war die Frage, die das Team des Alternativen Bärenparks Worbis an 5. und 6. Klassen stellte und themenbezogen zum Kreativwettbewerb aufrief. Bei der kreativen Arbeit sollten sich die Schüler darüber Gedanken machen, ob Hasso allein im Zwinger glücklich ist, ob Hühner nichts als Massenproduzenten...

Weiterlesen...

Typische Bewohner in Wegpfützen

Die nächste Exkursion unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am Sonnabend, dem 28.02.2009, statt. Diplombiologe Arne Willenberg führt auf die Felsen des Rötsockels.

Die Wanderung führt von Wehnde zur Wüstung Wildungen mit den ausgeprägten Sandsteinfelsformationen des Rötsockels im Ohmgebirge. Diese Felsen weisen eine typische...

Weiterlesen...

Typische Bewohner in Wegpfützen

Die nächste Exkursion unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am Sonnabend, dem 28.02.2009, statt. Diplombiologe Arne Willenberg führt auf die Felsen des Rötsockels.

Die Wanderung führt von Wehnde zur Wüstung Wildungen mit den ausgeprägten Sandsteinfelsformationen des Rötsockels im Ohmgebirge. Diese Felsen weisen eine typische...

Weiterlesen...

Folgen Sie uns auch auf: