search

2006 - (K)ein Jahr für Bären - Und schon gar nicht ohne Anwalt!


Die zuständigen Behörden tun auch etwas dafür, damit es dem Sympathieträger gut geht. Nach menschlicher Auffassung jedenfalls. Sie haben Verordnungen und Gesetze geschaffen, die zwar mittelalterlich sind und dennoch ihre Gültigkeit haben. Immer noch im Jahr 2006 und im Jahre 2007 wohl auch noch. Trotz der Proteste der STIFTUNG FÜR BÄREN. Ein...

Weiterlesen...

Was nicht auf der Liste steht, kann geschossen werden?

Generalstaatsanwaltschaft München verwirft Beschwerde der Tierschutzorganisationen

Ahrweiler bei Bonn (ots) - Am vergangenen Wochendende wurde denTierschutzorganisationen von Ihren Rechtsvertretern mitgeteilt, dass die Münchner Generalstaatsanwaltschaft die dutzenden von Beschwerden
gegen die Einstellungsverfügung der Münchener Staw II vom 7....

Weiterlesen...

Was vermittelt der Kinderkanal?

Wir reagierten mit einem Brief an den Indendanten Prof. Dr. Reiter und an den Programmgeschäftsführer Beckmann.

Sehr geehrte Herren,

der Alternative BärenparkZ Worbis klärt seit 10 Jahren seine Besucher über die Missbräuche von Großbären auf und informiert über Tierquälerei, Vermarktung und Lebensraumzerstörung dieser vom Aussterben bedrohten...

Weiterlesen...

Folgen Sie uns auch auf: