search

STIFTUNG FÜR BÄREN ernennt den 26. Juni zum Bärengedenktag

Für die STIFTUNG FÜR BÄREN mit ihrem Projekt, dem Alternativen Bärenpark Worbis, wird der 26. Juni künftig der Bärengedenktag sein.
Anlass für diesen Tag ist der Abschuss von Bär Bruno, dem ersten Heimkehrerbären nach mehr als 170 Jahren.

Dieser Bärengedenktag ist keine Gefühlsduselei, mit diesem Tag wollen wir künftig mahnen, sich auf die...

Weiterlesen...

Es wird ein neuer Bruno kommen

In den Morgenstunden des 26. Juni 2006 wurde der erste nach über 170 Jahren in Deutschland eingewanderte Bär erschossen. Der Bär, JJ1 und auch Bruno genannt, wird mit Sicherheit nicht der letzte Bär in Deutschland sein. Deshalb ist ein Management für Wildbären unumgänglich.

Die STIFTUNG FÜR BÄREN und VIER PFOTEN Deutschland fordern die...

Weiterlesen...

Informationen des Bayrischen Umweltministeriums

Achtung Presse! Unsere Pressemitteilung zum Abschuss unter "Presse/ Medien"!

Informationen zu "JJ1", auch "Bruno" genannt:

Montag, 26.06.06
Der seit Wochen im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet umherstreunende Bär wurde in der Nacht von Sonntag zu Montag von Jägern erschossen. Nach vergeblichen Versuchen, das Tier lebend zu fangen, war Bruno...

Weiterlesen...

Folgen Sie uns auch auf: