Kragenbären Hilfsaktion


Helfen Sie jetzt

 

 


search

LIVE-TICKER Aktion PARDO: Zusammenfassung 27.01.2018

Weiterlesen...

-pünktlich um 8 Uhr ist das Einsatzteam am Treffpunkt, Dank der ehemaligen Besitzer konnte PARDO ohne Narkose verladen werden

-gegen 09:30 Uhr Start nach Worbis, vor PARDO und dem Team liegen 2200 Kilometer

Wir bedanken uns bei den ehemaligen Besitzern, dass sie die richtige Entscheidung getroffen haben und ganz herzlich bei der spanischen TierRechtsAnwältin Raquel Lopez!

Weiterlesen...

LIVE-TICKER Aktion PARDO: Zusammenfassung 26.01.2018

Das Team in Spanien
Weiterlesen: Das Team in Spanien

17:13 Uhr unser Einsatzteam hat soeben die spanische Grenze überquert, trotz der schwierigen Wetterlage 45 Minuten vor dem Zeitplan

 

Ein Grund zur Freude doch nicht zum Ausruhen: heute liegen noch immer 750 Kilometer bis Murcia vor ihnen.

 

13:43 Uhr "Für PARDO nehmen wir den Stress gerne auf uns." - 560 km Dauerregen, ab Lyon [F] Schneeregen und gefährlich glatte Straßen - unser Einsatzteam hat auf dem Weg nach Spanien mit schwieriger Witterung zu kämpfen.

 

06:00 Uhr Das Rettungsteam der STIFTUNG für BÄREN macht sich heute am frühen Morgen auf den Weg nach Spanien. Bei Murcia wird Bär PARDO vor dem...

Weiterlesen...

Impressionen einer Rettungsaktion

Wolfübernahme durch die STIFTUNG für BÄREN
Weiterlesen: Wolfübernahme durch die STIFTUNG für BÄREN

Die Wölfe CORA und MINA konnten durch eine Übernahmeaktion unseres Einsatz-Teams vom 08.-10. Januar 2018 in unsere alternativen Tierschutzprojekte im Schwarzwald und Worbis übernommen werden. Somit endete ihre nicht optimale Haltung in Sassnitz, Rügen und in Halberstadt. Eine weitere Wolfhaltung wurde in beiden Einrichtungen ausgeschlossen. Nachfolgend einige Impressionen des Einsatzes, welche wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Weiterlesen...

Folgen Sie uns auch auf: