Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Erster Kontakt: DORO und PEDRO
Erster Kontakt: DORO und PEDRO

DORO erkundete die große Freianlage auf eine sehr clevere Art. Systematisch lief sie die Begrenzung ab, lernte das anspruchsvolle Waldstück nach und nach kennen. Schon bei ihren ersten Ausflügen wurden zwei Dinge klar. Erstens, die Ex-Zoobärin braucht noch etwas Fitness für das teilweise sehr steile Gelände, zweitens, Braunbär PEDRO in der Nachbaranlage versucht durch den Zaun Kontakt aufzunehmen.

Seitdem sind nun einige Wochen vergangen und DORO macht den Eindruck, dass sie sich ziemlich sicher und mittlerweile auch recht souverän in der Anlage zurechtfindet. Da sich auch die Kontaktfreude von PEDRO in der Zeit bestätigt hat und er mit seinem umgänglichen Charakter ideal für eine Vergesellschaftung scheint, war heute der große Tag: DORO sollte zum ersten Mal seit ihrer Rettung im Juni auf einen Artgenossen treffen.

Donnerstag, 29. August 2019: Kurz nach 11:00 Uhr erledigt das Team die letzten Vorbereitungen für das erste Zusammentreffen, umstellt die Anlage von ob und unten, damit im Ernstfall zügig eingegriffen werden kann. Dann öffnen wir den Schieber. PEDRO lässt sich nicht lange bitten, betritt gemächlich die Anlage, in der DORO sich befindet. Mit freundlicher Mimik nähert sich PEDRO ohne Aggression DORO. Diese verliert keinen Augenblick, um mit ihrem stürmischen Temperament zu glänzen. Energisch versucht sie den erfahrenen PEDRO zurück zu drängen, was ihr zunächst auch gelingt. Hierbei wird deutlich, wie wichtig eine weiträumige Anlage für solche Aktionen ist, damit sich die Tiere zurückziehen können. PEDRO macht davon Gebrauch. Dann ein weiterer Annäherungsversuch mit ähnlichem Ausgang.

Dieses Spiel wiederholt sich einige Male, doch PEDRO lässt sich zunächst nicht provozieren, weist am Ende auf kurze, bestimmte Art die hitzige DORO in die Schranken. Diese beweist, dass sie die „Bärensprache“ durchaus versteht und zieht sich, wenn auch murrend, zurück.
Wir freuen uns, dass DORO ihren ersten Kontakt mit einem Artgenossen seit ihrer Rettung nach anfänglichem Übermut dann doch ganz gut hinter sich gebracht hat. Ein Anfang ist gemacht.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern der Rettungsaktion von DORO!

 

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: