Alternativer Bärenpark Worbis
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Worbis Coronahinweise: mehr erfahren
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Braunbär Pardo mit Vogel
Braunbär Pardo mit Vogel

Rückblick vom 28.Januar 2018: Es ist geschafft! PARDO ist in seinem neuen Leben angekommen. Er wurde in die Eingewöhnungsstation in Worbis entlassen. Interessiert hat er alles untersucht um sich dann wohlverdient zur Ruhe zu betten.
 
Wir halten Sie weiter über das Wohlergehen von PARDO auf dem Laufenden.

Genau ein Jahr ist seit dieser Meldung vergangen und wir hätten damals zwar hoffen können, wie gut der einstige Zirkusbär sich entwickelt würde. Aber wie fantastisch er sich tatsächlich in unseren Freianalgen eingelebt hat – übärragend!

PARDOs Entwicklung:
-er findet sich in dem natürlichen Gelände souverän zurecht, obwohl er fast blind ist
-er arrangiert sich sowohl mit den Wölfen und anderen Bären, allen voran mit Braunbärin DAGGI
-er hat seine Leidenschaft fürs Baden entdeckt
-er ging bereits im ersten Jahr bei uns in die Winterruhe

Besonders, dass er direkt in seinem ersten Jahr sich eine natürliche Schlafhöhle sucht und in die Winterruhe geht, freut uns sehr. Gerade bei ehemaligen Zirkusbären ist es nicht selbstverständlich.

Fazit: PARDO genießt es in vollen Zügen, endlich Bär-Sein zu dürfen!

 

18.02.2023 Bärenreport JANA und JULIJA

Online

Am 18.02.23 werden wir über die abenteuerliche Rettungsaktion aus allererster Hand berichten und erzählen, wie sich die beiden Bärendamen inzwischen einleben konnten.

mehr erfahren

Termine

  • 14.02.2023…
    14.02.23 11:00 Uhr | kostenlose Führung für Familien
  • 17.02.2023…
    17.02.23 13:00 Uhr | kostenlose Führung für Familien
  • 03.03.2023…
    03.03.23. 19:00 – 20:00 Uhr | Artenschutz-Abend online & vor Ort

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.