Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

PARDO unterwegs auf Futtersuche
Braunbär PARDO auf Futtersuche

In unserem Tierschutzprojekt wird es zwar ruhiger, dafür aber nicht weniger spannend. Schritt für Schritt beginnt die ideale Zeit für die Wolfsfans, denn je kühler es wird, desto besser kann man sie beobachten. Während Wölfin MINA in der Seniorenresidenz ihren ersten Herbst bei uns erlebt, befinden sich die Bären in den letzten Zügen der Vorbereitung auf die Winterruhe. Besonderes Augenmerkt fällt dabei auf Braunbär PARDO. Wird er in seinem ersten Winter bei uns ruhen?

„Wir sind glücklich und stolz über die Entwicklung von PARDO. Trotz seiner Vergangenheit und deren Folgen – er ist nämlich fast blind – hat er sich hervorragend in den Freianlagen eingelebt. Er ist auf dem richtigen Weg, den Bären in sich wiederzuentdecken. Die Winterruhe wäre ein enorm wichtiger Schritt dahingehend.“

Ralf Wettengel, Parkleiter im ALTERNATIVEN BÄRENPARK WORBIS

Mit Laub die Höhle ausstaffieren, Winterspeck anfuttern – unser PARDO legt zumindest den richtigen Tatendrang bezüglich der Winterruhe an den Tag. Während Artgenossen wie PEDRO oder KATJA bereits die meiste Zeit in den Höhlen verbringen, ist der ehemalige Zirkusbär noch recht aktiv in den Freianlagen unseres Bärenwaldes unterwegs. Bei den milden Herbsttemperaturen wurde er sogar beim Baden beobachtet. Aber seine konsequente Futtersuche stimmt uns positiv, dass er seine verdiente Ruhe in der kalten Jahreszeit finden wird.

Aber es bleibt spannend! Wer diese interessante, farbenfrohe Phase vor dem Winter mit eigenen Augen beobachten mag, kann uns täglich von 10:00-16:00 besuchen.

 

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: