Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Das Bäreninfomobil punktet wieder

Trotz oder gerade wegen der Fußball-WM fanden auf dem Stadtfest in Freudenstadt am 3. und 4. Juli wieder unzählige Besucher zu dem Infobus des Bärenparks. Viele Gäste vom letzten Jahr freuen sich auf die Eröffnung im September und versprechen begeistert, unseren Park zu besuchen. Jetzt, da es losgeht, ist es einfacher, Begeisterung zu wecken, und so entschließen sich spontan einige Besucher zum Be itritt in unseren Förderverein. Die Jüngeren wuseln, bewaffnet mit Ratebogen und Kuli, quer durch den ganzen Bus, um die versteckten Antworten für ein Ratequiz zu finden. Natürlich findet so viel Eifer auch seinen Lohn in einem kleinen Preis. Wir spüren, daß die Akzeptanz und Vorfreude bei fast allen gewachsen ist, die Neugier auf die ersten Bären blitzt förmlich aus den Augen. Nur wenige, zumeist Fremde, haben noch nichts von uns gehört und tasten sich vorsichtig an das Projekt heran. Die Spendenbüchsen klingeln fröhlich und bestätigen, daß das Bärenmobil in den Herzen der Freudenstädter einen festen Platz gefunden hat. Busteam: Andrea und Lisa Aust, Janine Hoferer, Lars Fischer, Gaby Prinz, Hartmut Held, Sybill Uhl, Markus Schmid(Fahrer)

Es grünt so grün- der Bärenpark?

Ja, das ist unser Ziel. Natürlich haben wir momentan noch weitaus dringlichere Ziele als den Bärenpark zu begrünen, aber dieser Aspekt bekommt doch auch unsere Aufmerksamkeit. Denn wenn die ersten Besucher den Bärenpark betreten, möchten wir natürlich, dass es auch ein Park ist und nicht nur eine reine Baustellenlandschaft. Die Teileröffnung im September rückt unaufhaltsam näher und es kann einem schon schwindelig werden, ob all der Dinge, die wir bis dahin noch fertig stellen müssen. Aber jeder Besuch der Anlage ist eine Freude.

Besuch bei Jurka

Na, ja eigentlich haben wir eher die italienische Forstbehörde in der Autonomen Region Trentino besucht, die für Jurka momentan verantwortlich ist. Um erneut ein deutliches Signal zu senden und von dem Baufortschritt im Schwarzwald zu berichten. Weiterhin wollten wir abklären, an welcher Stelle die Übernahme von Jurka noch Schwachstellen aufweist.

02.03.2024, 14 Uhr | Bärenpark-Report Februar im Worbiser Projekt

Online

Ob die Bären wohl schon wieder munter sind? Wir erzählens euch! Tierärztliche Stippvisite im Ziegenstall, Frühlingslaune bei den Pfauen und noch viel mehr- schaut doch auch mal mit! 

Weitere Infos

Termine

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.