Alternativer Bärenpark Worbis
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Worbis Coronahinweise: mehr erfahren
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Parkbesuch möglich

Unser Park hat aktuell von 10-16 Uhr geöffnet.
Folgende Auflagen sind ab dem 19.11.2021 zu beachten:

  • den Park kann aktuell jeder ohne Anmeldung besuchen [KEINE 3 G Regelung]
  • Maskenpflicht nur im Kassenhaus und im Imbiss
  • Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutzregeln
  • Bistro Bärenblick mit Außenverkauf To Go  geöffnet. Innenraum zum Verzehr geöffnet mit 2G-Regelung (geimpft/genesen, Kinder unter 7 Jahren brauchen KEINEN Nachweis, Kinder bis 18 Jahre reicht ein Nachweis aus der Schule bzw. ein Selbsttest)
  • Keine Maskenpflicht im Freigelände

Kurzfristigen Änderungen möglich - bitte Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch.

Entspannungsseminar

Datum: 14./15.05.2022
Uhrzeit: Sa 9.45 -17.00 Uhr; So 9.45- 15.00 Uhr
Preis: 450,00€
Dauer: Samstag und Sonntag
Alter: ab 16 Jahre
Besonderheit: inklusive Verpflegung

Müde, schlapp und ausgezehrt vom Alltag? Davon kann nahezu jeder ein Lied singen. Viele von uns suchen den Ausgleich in der Natur- ausgerüstet mit Laufschuhen, dem Rennrad oder dem Hund an der Leine tun wir uns was Gutes. Was würde jedoch sein, wenn Sie von diesem ewigen Tun einmal verschnaufen? Wenn Sie den Druck unserer Leistungsgesellschaft wirklich erfolgreich ausblenden und einfach mal entspannen? Wann haben Sie sich das letzte Mal Zeit genommen um innezuhalten? Um Schneeflocken im Tanz und Bienen von Blütenkelch zu Blütenkelch fliegen zu sehen, zu staunen über das prächtig gefärbte Herbstlaub?

Klar, auch auch die Natur kann roh, wild und erbarmungslos sein. Und dennoch gilt sie als Ruhepol schlechthin, wohltuend und entschleunigend. Ein perfekter Platz um loszulassen und sich zu erholen.

Genau deshalb haben wir in den weitläufigen Freianlagen unseres naturnahen Bärenrefugium in Worbis mit eigenen Augen erleben können, wie unsere geretteten Bären selbst stark traumatische Situationen zum großen Teil auf bemerkenswerte Weise verarbeiten und die Tiere ein gesundes Maß an Ausgeglichenheit zurückerlangen, zu sich selbst finden und seelische Narben heilen lassen. Darum laden wir Sie herzlich ein diese Fähigkeiten, ein bärenstarke Stressmanagement, zu erleben und zu erlernen. Umgeben von Natur, inspiriert von der Kraft der Wildtiere, dürfen auch Sie endlich wieder Mensch sein. Gönnen Sie sich ein gesundes Maß an Menschlichkeit, ganz natürlich, auch Sie haben es sich verdient.

Wie sieht das aus?
Dieses Entspannungsseminar für Erwachsene mit verschiedenen, aus der Natur abgeleitete Übungen, bietet Ihnen die exklusive Gelegenheit inmitten von der Natur und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Braunbären, in die Stressphysiologie einzutauchen. Dabei werden Ihnen vielfältige Anregungen vermittelt auf Alltagssituationen im Beruflichen wie im Privaten zu reagieren und Stress zu regulieren. Lauschen Sie, wie Bären mit traumatischem Stress umgehen und finden Sie heraus, wie Sie die natürlichen Regulationsmechanismen für sich anwenden können.
Schwerpunkte:

spezifische Meditationen bilaterale Übungen,
körpertherapeutische Interventionen,
imaginative- und energetische Verfahren zusammen mit Erkenntnissen naturnaher, gesundheitszentrierter Lehren wie dem japanischen Shinrin Yoku (Waldbaden)
aktives Einüben in Verbindung mit Elementen der Selbsterfahrung

Leitung des Seminars:
Peter Uwe Hesse, Dipl. Sozialwissenschaftler
Traumatherapeut und Traumafachsupervisor (GPTG), ist anerkannter Spezialist für die Behandlung von Traumafolgestörungen, welche dem Bereich der Stressverarbeitungsstörungen zugerechnet werden können. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Vermittlung von Entspannungsmethoden sowie klinischer Themen.

Nancy Gothe, Leitung Kompetenzzentrum Wildtiere- und Artenschutz der STIFTUNG für BÄREN, ist Dipl. Forstwirtin mit jahrelanger Erfahrung im Umgang mit traumatisierten Bären und der pädagogischen Vermittlung.

Empfehlung an die Teilnehmer:

bringen Sie sich eine Yogamatte, eine Decke oder ein Kissen mit
wetterentsprechende, bequeme Kleidung

Übernachtungsmöglichkeiten in Worbis:

An der Uferpromenade, Schlaggasse 4, 37339 Worbis, 036074 205902
Gasthaus und Pension Iberg, Iberg 1, 37339 Worbis, 036074 21 473
Pension zum Bären Inh. Annelie Rode, Lärchenweg 9, 37339 Worbis, 036074 93558
Pension Edeltraut Später, Lärchenweg 6, 37339 Worbis, 036074 92 123
Hotel & Restaurant Wiesengrund, Wiesengrund, 036074 31212
Hotel & Restaurant "Zur Wipper", Nordhäuser Straße 43, 37339 Worbis, 036074 31212
Gasthof & Hotel Bodenstein, Krengeljägerstraße 18, 37339 Worbis, 036074 9600
Ferienwohnung Müller Worbis, Blumenweg 27, 37339 Worbis, 036074 30740
Hotel Drei Rosen, Braustraße 1, 37339 Worbis, 036074 9760

Alle Einnahmen kommen den Tieren zugute!

CORONA Hinweis:
Bitte beachten Sie die aktuellen Vorgaben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Nancy Gothe.

Weiterlesen ...

Langer Tag der Natur | große Beutegreifer: Gefahr oder Bereicherung?

Datum: 10.06.2022
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Format: Führung [kindgerecht]
Thema: Gefahr oder Bereicherung? Die Rückkehr der großen Beutegreifer
Treffpunkt: Eingang Alternativer Bärenpark Worbis

Gemeinsam mit dem NABU und der Stiftung Naturschutz Thüringen findet jedes Jahr am ersten Juni Wochenende der lange Tag der Natur statt. In diesem Jahr ist auch unser Wildtier- und Artenschutzprojekt mit am Start! 

Weiterlesen ...

Langer Tag der Natur | Kindermeile

Datum: 11.06.2022
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Dauer: 8 Stunden
Format: buntes Programm für Kinder und Familien, Führung [16:00-18:00 Uhr]
Thema: Vielfalt der Natur in Thüringen

Gemeinsam mit dem NABU und der Stiftung Naturschutz Thüringen findet jedes Jahr am ersten Juni Wochenende der lange Tag der Natur statt. In diesem Jahr ist auch unser Wildtier- und Artenschutzprojekt mit am Start! 

Weiterlesen ...

Tierschutzfestival | Wir.Sind.Tier. Samstag

Datum: 03.09.2022
Uhrzeit: 10:00 Uhr

Auf unserem Tierschutzfestival sollen die verschiedensten Akteure aus Tier-, Arten-, Natur-, und Umweltschutz zusammenkommen und die Möglichkeit haben sich und ihre Projekte zu präsentieren. Um dem Ganzen einen festlichen Rahmen zu geben, sind neben den verschiedenen Informations- und Mitmachständen auch vegane/vegetarische Essensangebote, musikalische Beiträge und spannende Vorträge / Auftritte geplant.

Wir geben gemeinsam den Tieren eine Stimme und machen im Rahmen unseres Tierschutzfestivals auf die weltweiten Missstände im Tier- und Artenschutz aufmerksam!

Weiter Infos folgen in Kürze.

Weiterlesen ...

Tierschutzfestival | Wir.Sind.Tier. Sonntag

Datum: 04.09.2022
Uhrzeit: 10:00 Uhr

Auf unserem Tierschutzfestival sollen die verschiedensten Akteure aus Tier-, Arten-, Natur-, und Umweltschutz zusammenkommen und die Möglichkeit haben sich und ihre Projekte zu präsentieren. Um dem Ganzen einen festlichen Rahmen zu geben, sind neben den verschiedenen Informations- und Mitmachständen auch vegane/vegetarische Essensangebote, musikalische Beiträge und spannende Vorträge / Auftritte geplant.

Wir geben gemeinsam den Tieren eine Stimme und machen im Rahmen unseres Tierschutzfestivals auf die weltweiten Missstände im Tier- und Artenschutz aufmerksam!

Weiter Infos folgen in Kürze.

Weiterlesen ...

Bärenwinter

Datum: 04.12.2022
Uhrzeit: 10:00 Uhr, ganztags
Kosten: regulärer Parkeintritt

Die kalte Jahreszeit bringt nicht nur Ruhe ins Bärenleben, sondern entschleunigt auch die Hektik und den Stress der Zweibeiner. Am 2. Advent möchten wir die besinnlichen Wochen mit Ihnen gemeinesam einleiten. Im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins werden wir Geschichten unserer Tiere sowie traditionelle Märchen erzählen, auf Fackelzug gehen... und viele mehr! 

Weiter Infos folgen in Kürze.

Weiterlesen ...

Ostersonntag in unserem Tierschutzprojekt

Datum: 17.04.2022
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Dauer: ganztags

Ostersonntag im Bärenpark! Nachdem die große Ostereiersuche im letzten Jahr leider ausfallen musste, freuen wir uns umso mehr auf 2022! Also, trag euch in den Kalender den 17. April ein und verbringt gemeinsam mit uns und unseren Schützlingen einen bärenstarken Ostersonntag! 

PS: neben der traditionellen Eiersuche erwarten euch noch viele weitere Mitmachaktionen!

Weiterlesen ...

Ursus Arctos - der Bär | Theater Fräulein Brehms Tierleben

Bärenwinter

Die Schweizer haben vielleicht bald wieder einen, die Österreicher und Bayern hatten einen, die Italiener hatten immer schon einige – Braunbären. Und sie werden wieder auf Reisen gehen, die großen Braunen, und dabei ein großes Bohei bei Homo sapiens verursachen. Die Bären selbst, nehmen es gelassen, nach dem Winterschlaf ist erst einmal Paarungszeit und dann sehen wir weiter … Fräulein Brehm weiß um – fast –alle Geheimnisse der Braunbären. Dafür reiste es in die Bärenländer Schweden, Italien, Österreich und in die Schweiz, kroch in Höhlen, sammelte die Hinterlassenschaften ein und trocknete sie anschließend im Backofen. Alles im Dienste der Wissenschaft und der wissbegierigen Öffentlichkeit versteht sich.

Artgerechte Unterhaltung, nicht nur für Erwachsene von und mit Barbara Geiger.

Fräulein Brehms Tierleben

Das einzige Theater weltweit für gefährdete, heimische Tierarten. Artgerechte Unterhaltung nicht nur für Erwachsene. Gefährdete Tierarten inszeniert mit den Wissenschaften an Fräuleins Seite.

Die Zeiten, in denen Forschungsergebnisse in universitären Bibliotheken verstauben sind vorbei! Dieses sinnliche Bühnenabenteuer verbindet handfeste Wissenschaft, praktische Feldforschung und tiefe Einblicke in tierischen Zusammenhängen zu einem theatralischen Ganzen und weckt Neugierde für die wilde Tierwelt Europas.

Barbara Geiger, Autorin und Regisseurin der Theaterstücke, hat hierfür in enger Kooperation mit den Wissenschaften erstaunliches und wissenswertes über Europas Fauna zusammen getragen und in der reizenden Protagonistin Fräulein Brehm eine Figur erfunden, die es versteht, tierische Einblicke der besonderen Art zu ermöglichen – mit dem Segen der Wissenschaft versteht sich!

Neue Arten braucht das Fräulein und begibt sich mit jeder neuen Tierart auf Weltreise in ein unbekanntes Reich der Tiere.

Weiterlesen ...

Arbeitseinsatz | Tag 2

Datum: 03.04.2022
Uhrzeit: 08:00 Uhr
Dauer: 08 Stunden

Anpacken für den Tierschutz! Am 2. und 3. April geht es wieder kräftig zur Sache: im Rahmen unserer traditionellen Arbeitseinsätze packen wir gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfer_Innen für unsere Tiere mit an. Dabei ist das Aufgabenspektrum stets kunterbunt, denn in einem Tierschutzprojekt fällt eine Menge an. So erstreckt sich die To-Do Liste von Grünpflege über Streichen bis hin zu Anlagenbau oder ähnliches. Für euer leibliches Wohl wird selbstverständlich bestens gesorgt. Wer Interesse hat, meldet sich einfach  HIER:

Weiterlesen ...

Aktion | Nistkastenbau

Datum: 20.03.2022
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden

Gemeinsam mit der Lebenshilfe Leinefelde-Worbis bauen wir Nistkästen. Und ihr könnt bei diesem bärenstarken Inklusionsprojekt mit dabei sein! Interesse mit euren eigenen Händen etwas gutes für unsere gefiederten Freunde zu tun?

 

Anmeldung

Nächste Termine

  • Bärenreport | LAURA

    BeschreibungDatum: 09.07.2022Uhrzeit: 14 UhrEventart: Online-EventDauer: ca. 45 min Wie staunte man damals, als plötzlich zwei junge Braunbären durch den Harz

    Read More
  • Ferienprogramm | Herbstferien 27.10.2022

    Datum: 27.10.2022Uhrzeit: 10:00 Uhr Das Ferienprogramm vom Alternativen Bärenpark Worbis bietet eine abwechslungsreiche Themenwelt für die schulfreie Zeit. Weiter Infos

    Read More
  • Winterwolf | Wolfshybriden

    BeschreibungDatum: 03.02.2022Uhrzeit: 19 UhrEventart: Online-EventDauer: ca. 45 min Einen umfassenden Überblick in die Thematik der Wolf-Hund-Mischlinge wird Sabrina Schröder, Leitung

    Read More
  • 1

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.