Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Die nächste Wanderung unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am 8.12.2007 statt. Ziel der Exkursion sind die einzigen wirklichen Urwälder Deutschlands, zu finden am Stausee zwischen Teistungen und Tastungen.
Im Verlandungsbereich des Stausees haben sich nämlich Bruchwälder entwickelt. Typisch sind Schwarzerlen und Weiden, die...

Die nächste Wanderung unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am 8.12.2007 statt. Ziel der Exkursion sind die einzigen wirklichen Urwälder Deutschlands, zu finden am Stausee zwischen Teistungen und Tastungen.
Im Verlandungsbereich des Stausees haben sich nämlich Bruchwälder entwickelt. Typisch sind Schwarzerlen und Weiden, die sich dort ohne Zutun des Menschen ansiedeln ? echte Urwälder also. Der See selbst ist allerdings künstlich entstanden und die Braunbären, die früher in unserer Region frei lebten, haben dieses Gewässer nicht kennen gelernt. Sicher wäre es bei den Bären genauso beliebt wie heute bei den Vögeln. Die wenigen größeren Stauseen im ansonsten gewässerarmen Eichsfeld üben eine große Anziehungskraft auf die durchziehenden Wasservögel aus. Viele Vogelarten nutzen den Stausee Tastungen als Rastgewässer oder bleiben sogar über den Winter.
Auf der Exkursion erwarten Sie verschieden Entenarten, Gänse, Taucher und Kormorane, Graureiher und eventuell auch Limikolenarten (Schnepfenvögel). Viele von ihnen brauchen nicht nur das offene Gewässer. Die natürliche Vegetation des Verlandungsbereichs bietet ihnen Unterschlupf, Brutmöglichkeiten und Nahrungsangebot. Und ob dieser reichhaltige Urwald durch einen künstlichen Stausee oder durch natürliche Anstauung entstand, ist für Vögel nebensächlich.

Die Wanderer treffen sich möglicht mit Ferngläsern am südlichen Ortseingang von Tastungen (Richtung Ferna). Die Exkursion beginnt um 9:00 Uhr und wird drei bis vier Stunden dauern.

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: