Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

Rettet Pardo vor dem Tod!


spenden


search

Besuch aus Mexiko

Seltenen Besuch - nämlich von ganz weit her - gab es am 31. August. Vier Mitglieder der Familie Worbis aus Mexiko besuchten den Bärenpark. Tatsächlich, die Familie trägt den Namen Worbis.

Aufmerksam auf das Tierschutzprojekt sind die mexikanischen Worbiser durch das Internet geworden. Dort suchten sie nach weiteren Namensverwandten und staunten...

Weiterlesen...

Wallnussspende aus Droyßig

Droyßig, eine Burg und 0rtschaft mit dem Bären im Wappen, hatte über Jahrzehnte ein Problem. Ihre Bärenhaltung war mittelalterlich und für heutige Verhältnisse unakzeptabel.
Erst als die letzte einsame Bärin jämmerlich in diesem Verlies starb, gründete sich einen Bärenverein zur Aufrechterhaltung der Tradition und der Erhaltung der Bären in...

Weiterlesen...

Neuen Bärenbürger ernannt

Am 31.7.2004 wurde der Bärenbürger für das Jahr 2003 ernannt. Ausgezeichnet mit diesem Titel wurde der 68 jährige Colorado ( Ludwig Dickmanns).
Der Hobbyindianer lernte den Bärenpark im Sommer 2000 während eines Indianerfestes kennen und erkannte sofort, dass viele freiwillige Helfer für das Tierschutzprojekt gebraucht werden. So kam er direkt...

Weiterlesen...