Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

Pardo ist gerettet!


Pate werden


search

Ideen gibt es! Da strickt doch tatsächlich eine Bärin-Patin für Bären. Sie zahlt nicht nur regelmäßig den Unterhalt für "ihre" Laura, nein, sie zählt Maschen, hat Flausch auf den Nadeln und hat sich nun auch das Sockenstricken beigebracht. Pullover und Schals waren einfach, das Stricken der beliebten Socken (bei diesem Winter ein Muss!) musste...

Ideen gibt es! Da strickt doch tatsächlich eine Bärin-Patin für Bären. Sie zahlt nicht nur regelmäßig den Unterhalt für "ihre" Laura, nein, sie zählt Maschen, hat Flausch auf den Nadeln und hat sich nun auch das Sockenstricken beigebracht. Pullover und Schals waren einfach, das Stricken der beliebten Socken (bei diesem Winter ein Muss!) musste sie noch lernen. Alles für die Bären. Wie, tragen die jetzt Pullis und Socken?

Nein, nein, die Socken, Pullis und Schals wärmen Zweibeiner. Unseren Bären reicht nach wie vor das eigene Fell. Die bescheidene Laura-Patin, die ihren Namen nicht genannt haben möchte, ist so begeistert von dem Bärenprojekt, dass sie einfach mehr tun möchte. Ihr Budget ist nicht unerschöpflich, Patenunterhalt zahlt sie schon, aber das reicht ihr nicht.
Also grübelt sie, entdeckt das Stricken für sich als Ausgleich zur Arbeit und - heureka - hat die flauschige Idee: Ich stricke für bibbernde Menschen. Doch nicht kostenlos. Alle jene, die sich bestricken lassen haben, müssen dafür löhnen. Nicht für die Strickerin, sondern für die Bären. Unter dem Stichwort "Stricken für die Bären" überweisen sie den Lohn für die nun warmen Füße auf das Spendenkonto der STIFTUNG FÜR BÄREN. Wenn das keine erwärmende Idee ist!
Bärenstarken Dank, Frau "Flauschi"! ML

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: