Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Mit allem Drum und Dran. Er kennt alle Bären und heute haben sich ihm die Wölfe vorgestellt. Auf ihre unhöfliche Art und Weise. Das Völkchen war doch schon so neugierig, endlich dem Neuen zu zeigen, dass im Worbiser Bärenwald Gleichberechtigung herrscht. Am liebsten zugunsten des Rudels, doch auch immer wieder zugunsten der Bären. Bisher...

Mit allem Drum und Dran. Er kennt alle Bären und heute haben sich ihm die Wölfe vorgestellt. Auf ihre unhöfliche Art und Weise. Das Völkchen war doch schon so neugierig, endlich dem Neuen zu zeigen, dass im Worbiser Bärenwald Gleichberechtigung herrscht. Am liebsten zugunsten des Rudels, doch auch immer wieder zugunsten der Bären. Bisher mussten die Wölfe in einem Nachbarbereich warten, bis sich Pedro mit allen Bären mehr oder weniger angefreundet hat. Pedro hat sich für MEHR als für WENIGER entschieden. Max und Maika sind noch etwas sonderbar, aber Pedro hat ja genügend andere nette Artgenossen. Auf die Wölfe hätte er sicher verzichten können, denn der Abgesandte des Rudels, Rüde Ais, machte den obligtorischen Popo-Zwicktest.Sieht schlimmer aus, als es ist. Pedros Popo ist unverletzt und als flotter Jüngling konnte er sich blitzschnell verteidigen. Außerdem hat er eine ganz andere Leidenschaft für sich entdeckt, als sich mit Wölfen zu zanken: Das Graben. Pedro gräbt sich eine Winterhöhle? Weil er auf jeden Fall für immer bleiben will. Oder eine Testhöhle? Weil er probieren möchte, wie sich Erdreich von A nach B schaufeln lässt. Oder einfach nur zum Spaß? Spaß hat er auf jeden Fall, denn er lässt sich beim Graben nicht aus der Ruhe bringen. Er hat sein Leben lang, sechs ganze Jahre, nie graben können. Die Zeit muss auch grabetechnisch nachgeholt werden. Mach`nur Jung', aber dort wo der Zaun ist, ist das Ende des Bärenparks. ML

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: