Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

Rettet Pardo vor dem Tod!


spenden


search

Eben noch auf dem Laufsteg der Künstlerbären in Wiesbaden ( wir berichteten von dem ehrenamtlichen Einsatz ), jetzt wieder glücklich, zufrieden, allerdings beengt, ausgeplündert und doch kuschelig gemütlich: Eva und Hermann Jakob aus Wuppertal.

Liebes Bärenparkteam,
wir melden uns von Wiesbaden glücklich und zufrieden zurück. Dank der...

Eben noch auf dem Laufsteg der Künstlerbären in Wiesbaden ( wir berichteten von dem ehrenamtlichen Einsatz ), jetzt wieder glücklich, zufrieden, allerdings beengt, ausgeplündert und doch kuschelig gemütlich: Eva und Hermann Jakob aus Wuppertal.

Liebes Bärenparkteam,
wir melden uns von Wiesbaden glücklich und zufrieden zurück. Dank der Unterstützung von Bärensammlern und Plüschtierherstellern und nicht zuletzt auf Grund der netten Erinnerungen des Organisators, Herrn Neumann, sind wir schwer beladen zu Hause angekommen. Ihr seht auf dem Foto die vielen lieben Plüschies, die uns zuerst den Kühlschrank geplündert (sag ich doch, die wurden ausgeplündert - ML) und anschließend sämtliche Sitzgelegenheiten im Wohnzimmer besetzt haben (Badewanne als Notlager soll auch funktionieren - ML). Bereits auf der Messe wurden viele gespendeten Sammlerstücke schon an glückliche neue Besitzer gegen Bares weitergereicht. Die Resonanz am Stand war sehr gut, so dass wir die zwei Tage am Stand gebunden waren und den Rest der Ausstellung nur erahnen konnten. Zum Glück passte in unser kugeliges Fahrzeug dank der schönen Innenraumhöhe die ganze lustige Gesellschaft rein und wurde liebevoll plaziert. (Bären sammeln, ist auch eine Sucht. Seid froh, dass ihr in keine Polizeikontrolle gekommen seid.-ML)
Jetzt sind wir soweit, dass alle Utensilien wieder verstaut sind und morgen dann die große Abrechnung erfolgen wird. (Die Jakobs haben wieder Geld für uns gesammelt. Jubel!-ML)

Erst einmal viele Grüße an euch alle von euren zwei Ehrenamtlichen, Eva und Hermann


Wir danken allen Spendern, dem bärenstarken Team um Christine Spies und Walter Neumann und unserer Großfamilie Jakobs aus Wuppertal! Nein, das Foto zeigt nicht die eben Genannten, sondern einen Teil der gespendeten Bären, die zurzeit noch als Wuppertaler Migranten genau dort fläzen. ML