Alternativer Bärenpark Worbis
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Worbis Coronahinweise: mehr erfahren
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Bärin DAGGI steht
Bärin DAGGI steht

Braunbärin DAGGI steht auf zwei Beinen in den Anlagen. Warum macht sie das? Weil sie eine ehemalige Zirkusbärin ist? Können das alle Bären? Will sie sich gegen jemanden verteidigen?

Zunächst: auch wenn Tiere wie DAGGI noch ihr ganzes Leben an den Misshandlungen im Zirkus leiden, auch wenn diese schreckliche Zeit schon Jahre zurückliegt. So zeigt kein Wildtier auch nur den Ansatz, eines der qualvollen Kunststücke von einst freiwillig zu wiederholen.

Tatsächlich können Bären von Natur aus aufrecht stehen. Doch aggressives Verhalten ist das nicht. Denn zur Verteidigung oder zum Angriff ist der Stand auf zwei Beinen für Bären zu unsicher, zu wackelig. Unmöglich auf diese Weise entsprechend zu agieren. Nein, dafür gehen die Vierbeiner auf alle Viere. Die Fähigkeit auf der Hinterhand zu stehen erlernen die Bären schon als Welpe, damit sie einen höheren, besseren Blick auf die Umgebung zu haben. Und genau das halten sie auch im Erwachsenenalter bei.

Also: Bären stellen sich hin, um einen besseren Überblick zu bekommen! Aber nicht nur deswegen, auch um sich am Baum zu schubbern oder Nahrung zu ergattern.

 

18.02.2023 Bärenreport JANA und JULIJA

Online

Am 18.02.23 werden wir über die abenteuerliche Rettungsaktion aus allererster Hand berichten und erzählen, wie sich die beiden Bärendamen inzwischen einleben konnten.

mehr erfahren

Termine

  • 14.02.2023…
    14.02.23 11:00 Uhr | kostenlose Führung für Familien
  • 17.02.2023…
    17.02.23 13:00 Uhr | kostenlose Führung für Familien
  • 03.03.2023…
    03.03.23. 19:00 – 20:00 Uhr | Artenschutz-Abend online & vor Ort

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.