Alternativer Bärenpark Worbis
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Parkbesuch mit offiziellem Negativtest möglich

 

Unser Park hat aktuell von 10-18 Uhr geöffnet.
Folgende Auflagen sind zu beachten:

  • Vorlage eines aktuellen Negativtest einer offiziellen Teststelle ( ab 6 Jahre, max. 24 Stunden alt), alternativ ist ein Selbsttest vor Ort möglich
  • Vollständig Geimpfte (Mit Impfausweis, seit 14 Tagen) oder Genesene (Bestätigung vom Arzt) müssen keinen Negativ Test vorlegen 
  • Keine Voranmeldung erforderlich
  • Kontaktnachverfolgungsformular muss an der Kasse ausgefüllt werden
  • Keine Maskenpflicht im Freigelände
  • Maskenpflicht nur im Kassenhaus
  • Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutzregeln
  • Bistro Bärenblick mit Außenverkauf geöffnet

Es kann immer zu kurzfristigen Änderungen kommen. Bitte Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage, Facebook oder Instagram.

c_750_375_16777215_00_images_01-news_2021_04_2021-04-30_kom_maikatzen.jpg

Kaum ein anderes Tier in unseren heimischen Wäldern ist leise, anmutig und geschickt wie der Luchs oder die Wildkatze. Doch was wisst ihr über die faszinierende Welt der Samtpfoten? Sind sie eurem Stubentiger ähnlich oder täuscht äußerliche Ähnlichkeit? Der Wildkatzenexperte Patrick Meier vom BUND ist diesem scheuen Tier auf die Schliche gekommen und wird mit spannenden Projekten zur Wildkatze in Deutschland aufwarten. Robin Schukraft vertritt die STIFTUNG für BÄREN und stellt anhand der Schicksale unsere Luchse ELA und CATRINA die fatalen Folgen dar, die durch Gefangenschaft dieser Wildtiere entstehen können. Er referiert zudem über die Biologie der Pinselohren und geht mit uns auf die Reise zum Luchs-Auswilderungsprojekt im Pfälzer Wald.

Beginn: 17 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 20,- Euro pro Person
Voraussetzung: internetfähiges Gerät
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: