Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Ziegen beobachten Neuankömmling

„Die Aktion hat unkompliziert und schnell geklappt. Das neugewonnen Netzwerk vom Tierschutzbrunch hat bärenstark funktioniert. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere Aktionen im Zeichen der Tiere.“
Sabrina Schröder, Projektleiterin Projekt WORBIS

Wochenlang wurde in der Nähe von Helmstedt ein verwilderter Ziegenbock gesichtet. Längere Zeit hielt er sich bei einer Familie und deren Ziegen auf, lief hin und her und wurde dann dort gefangen. Das Veterinäramt wurde benachrichtig, welches sich an uns wandte. Das Team rückte aus und in einer spektakulären Aktion konnten wir das Tier einfangen. Im Anschluss brachten wir ihn in unsere Quarantänestation. Dort wurde der scheue Ziegenbock veterinärmedizinisch versorgt und kastriert.

Augenblicklich kontaktierten wir die Teilnehmer des Tierschutzbrunches und erhielten alsbald eine Antwort aus Heiligenstadt. Das dortige Tierheim hatte eine verhaltensgerechte Unterbringung gefunden. Nachdem der Tierarzt grünes Licht gab, wurde der Bock zu der privaten Tierfreundin Jutta Beinker nach Volkerode vermittelt, die jahrelange Erfahrung im Umgang mit Ziegen hat. Hier hat er nun ausreichend Platz, frische Wiesen und die Gesellschaft von Artgenossen.

Mit großem Interesse und mutiger Neugier erkundet Ziegenbock Bobbie dort nun sein neues Zuhause. Besonders angetan haben es ihn die zwei Ziegendamen, die jetzt seine Mitbewohner sind. Mit ihnen teilt er sich nicht nur einen Stall, sondern ein ganzes Stallsystem, mehrstöckig, mit großem Garten und jede Menge Auslauf. Am Donnerstag, den 9. Januar 2020 kam er in seinem neuen Zuhause an. Die Rettung, tierärztliche Versorgung und die anschließende Unterbringung ist das Resultat einer Zusammenarbeit mehrerer Tierschützer. Es ist der erste Erfolg einer Vernetzung aus Hauptberuflichen, ehrenamtlichen und privaten Engagement. Der Grundstein für das Netzwerk wurde am 17. November 2019 gelegt, im Rahmen des ersten Tierschutzbrunchs im Projekt WORBIS.

 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: