Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

AIS, danke, dass es dich gab!
AIS

Der Wolf, der stets ein bisschen anders war – Er liebte es, seine großen, pelzigen Mitbewohner zu ärgern, sie in den Hintern zu zwicken, gar ihnen die Birnen zu stehlen und selbst zu verputzen. Denn AIS war ein ganz besonderer Timberwolf, der eine ganz besondere Verbindung zu den Bären hatte. Nicht zuletzt, da er in einer Bärenhöhle geboren wurde. Am 7. Mai 2006 erblickte er das Licht der Welt, wuchs mit seinen Geschwistern AKELA, ADENA und AYLA unter Braunbären auf. Liebevoll umsorgten ihn Vater der LAHME und vor allem seine Mutter SHIARA. Es sind herzzerreißende Erinnerungen, wie er nicht von ihrer Seite wich, als diese alt und krank wurde. Er blieb bei ihr bis zum Tod.

Das war AIS, liebevoll und verspielt. Obwohl er seinen Geschwistern stets körperlich überlegen war, wurde er nie Rudelführer, denn er war ebenso groß wie tapsig. Auch als er dem Welpenalter längst entwachsen war, konnte nichts und niemand ihn vom Ernst der Welt überzeugen. Lieber zog er es vor, mit seinen Brüdern, Schwestern und den Bären herumzualbern. Aber genau das machte seinen Charme aus und lässt ihn uns als einzigartig in Erinnerung behalten.

Leider erlag er heute, am 14. Juni 2019, einer irreparablen Schädigung der Wirbelsäule. Starke Verknöcherungen drückten auf die Nerven, führten schließlich zu Lähmungen. Schweren Herzens mussten wir daher die Entscheidung treffen, ihn zu erlösen.

Wir nehmen Abschied von einem ganz besonderen Wolf. Nun ist er wieder mit seiner geliebten Mutter SHIARA vereint und sucht sich wahrscheinlich in diesem Moment einen Bärenhintern, den er zwicken kann.

AIS, danke, dass es dich gab!

 

 

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: