Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

Pardo ist gerettet!


Pate werden


search

Die Mai-Exkursion mit dem Diplom-Biologen Arne Willenberg
- organisiert vom Bärenpark Worbis - führt von Worbis aus nach Kaltohmfeld entlang des Ritterbachtals und durch das Sachsental. Im Dreißigjährigen Krieg sollen die Sachsen im Ritterbach ihre Pferde getränkt haben.
Der von Willenberg geführte Wanderer lernt die geologischen Verhältnisse im...

Die Mai-Exkursion mit dem Diplom-Biologen Arne Willenberg
- organisiert vom Bärenpark Worbis - führt von Worbis aus nach Kaltohmfeld entlang des Ritterbachtals und durch das Sachsental. Im Dreißigjährigen Krieg sollen die Sachsen im Ritterbach ihre Pferde getränkt haben.
Der von Willenberg geführte Wanderer lernt die geologischen Verhältnisse im Bereich des Keuper, des Oberen Muschelkalks und der noch einzigen erhaltenen Kreideablagerungen Thüringens kennen. Also eine Reise in die Vergangenheit, die noch weiter zurück liegt als der Dreißigjährige Krieg. Selbstverständlich werden die Tiere und Pflanzen der Bachaue beobachtet bzw. begutachtet.
Die Wanderer treffen sich am kommenden Sonnabend, dem 7. Mai, um 8 Uhr am Ende der Ritterbachtalstraße im Siedlungsgebiet Worbis. Neben eines kleinen Proviants sollte jeder Wanderer 2 Euro als Aufwandsentschädigung für den Wanderführer dabei haben.

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: