Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

Rettet Pardo vor dem Tod!


spenden


search

Ein paar Besucher wagen sich auch im Winter in den Bärenpark und sind trotz der wenigen Bären, die zu dieser Jahreszeit zu sehen sind, begeistert. So auch Frank Heinrich aus Dresden, der uns gestattete, seinen Brief auszugsweise zu veröffentlichen.

1. Ab sofort übernehme ich nach meinem Besuch im Bärenpark am 1. Februar 2006 die Patenschaft für...

Ein paar Besucher wagen sich auch im Winter in den Bärenpark und sind trotz der wenigen Bären, die zu dieser Jahreszeit zu sehen sind, begeistert. So auch Frank Heinrich aus Dresden, der uns gestattete, seinen Brief auszugsweise zu veröffentlichen.

1. Ab sofort übernehme ich nach meinem Besuch im Bärenpark am 1. Februar 2006 die Patenschaft für die Bären-Dame Tina. Den Betrag von 50 Euro überweise ich noch heute. Hat Herr Heinrich bereits getan.- M.L. Leider kann ich jährlich nicht mehr entbehren, da ich nach fünfjähriger Langzeitarbeitslosigkeit zum Frührentner geworden bin. Die Erfahrung machen wir häufig. Menschen, die wenig entbehren können, geben trotzdem etwas für die Tiere ab. Viele kleinere Summen helfen eben auch.-M.L.

2. Auf der Rückfahrt von Worbis übernachtete ich in Jena. Nach langem Suchen fand ich spät in der Nacht das Hotel ''Schwarzer Bär''. Bei der Abreise machte ich das Mangement darauf aufmerksam, dass ich gerade von Worbis komme und im dortigen Bärenpark auch zwei Schwarzbären leben. Mein Vorschlag, dafür die Tierpatenschaft zu übernehmen und das auch werbewirksam zu publizieren, fiel offensichtlich auf fruchtbaren Boden. Ich hinterließ Ihren Prospekt Auch eine große Hilfe, für den Bärenpark zu werben! Um der Angelegenheit nachzuhelfen, schlage ich Ihnen vor, doch die letzte Ausgabe der ''Bärenspur'' an die Inhaber zu schicken, versehen mit einigen Zeilen über die Werbewirksamkeit einer Tierpatenschaft speziell für die beiden Schwarzbären.

3. Meine Geschwister sind wie ich große Tierfreunde. Meine Schwester .... ist auch bereit, eine Patenschaft zu übernehmen. Bitte schicken Sie alle Unterlagen und den Steckbrief der Bären zum Aussuchen eines Bären. Die Schwester wurde bereits von Herrn Heinrich angerufen, gab ihre Patenschaftszusage und erhielt von uns alle notwendigen Unterlagen zugeschickt. - M.L.
Auf dem Aushang im Park entdeckte ich unter ''Tierpaten'' den Namen der Patin ... aus dem Wohnort meiner Schwester. Sie möchte mit dieser Tierfreundin Kontakt aufnehmen.

Ich bin zuversichtlich, dass durch meine Initiative mehrere Patenschaften entstehen und Ihr Park dadurch weitere Unterstützung erfährt.

Mit den besten Grüßen
Frank Heinrich

Spenden sind wichtig,sehr wichtig. Genauso wertvoll sind aber auch solche Unterstützungsformen wie die von Herrn Heinrich. Er wird mit Sicherheit noch einige Bärenpaten finden. Bärenstarken Dank Ihnen, Herr Heinrich, und den vielen Helfern und Förderern!