Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

BEN der Waisenopa
BEN und die Juvenile

Wer Braunbär BEN dieser Tage sieht, kann sich kaum vorstellen, was er für eine Vergangenheit hinter sich hat. Geboren im Tierpark Hellabrunn München wurde er, gemeinsam mit seinem Bruder SCHAPI, an einen Zirkus abgegeben. So war sein Leben als Zirkusbär vorherbestimmt. Die meiste Zeit davon vegetierte er mit SCHAPI und POLDI in einer LKW-Garage, karg, mit Betonboden. Im Alter von 19 Jahren konnte er schließlich befreit werden und kam in unser Tierschutzprojekt in den Schwarzwald. Das war vor nunmehr fast acht Jahren, in denen BEN immer wieder unter Beweis stellte, was für ein grandioser Bär in ihm steckt. Er ist souverän, groß, kräftig und auch einfallsreich. Selbst die „wilde“ JURKA besänftigte der Gemütsbär.
Erst kürzlich: während der brennenden Hitze der letzten Monate hielten sich fast alle Vierbeiner im Wasser auf. POLDI, JURKA, selbst das Wolfsrudel ist im kühlen Nass aufzufinden. Doch was tun, wenn sämtliche Badestellen besetzt sind? Für BEN kein Problem, denn er hat das Duschen für sich entdeckt. An einem Hang mit fließendem Wasser, das über einen kleinen, steinernen Vorsprung plätschert, lässt er sich gemütlich von oben herab abkühlen - duschen auf Bärenart.
Ja, nach wie vor ist der gelassene BEN gerne für Überraschungen gut. Doch er hat nicht nur eine clevere, bärenstarke Wildtierseite, sondern auch eine soziale. Geradezu liebevoll spielte der große Bärenmann mit den albanischen Jungbären ARIANARTHOS und entpuppte sich so als idealer Waisenopa.
Wir freuen uns über BENs tolle Entwicklung und sind guter Dinge, dass der bekannte Langschläfer noch viele Winter in unserem Schwarzwaldprojekt zufrieden ruhen kann.

 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: