Alternativer Bärenpark Worbis
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Worbis Coronahinweise: mehr erfahren
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

Im Zoo gezüchtet, wurde Braunbär MAX im Alter von 2 Jahren an ein Entertainment Restaurant verkauft. Endlose Jahre in einem Bärengraben aus Beton folgten, bis er 2000 von dieser lebensverachtenden Haltung befreit werden konnte.

Über zwanzig Jahre lebt MAX jetzt schon in unserem Bärenrefugium und an Weihnachten 2021 hat er seine erste, eigene Höhle gegraben. Wir sind unfassbar froh, dass MAX so viel von seinen MitBärwohnern gelernt hat und auch im hohen Alter für eine eindrucksvolle Überraschung gut ist.

Ganz herzlichen Dank an alle Patinnen und Paten, Spenderinnen und Spendern, die es uns ermöglichen, geschundenen Vierbeinern wie MAX ein Zuhause bieten zu können und jetzt ein tiergerechtes Leben führen. 

Jagen im Wolfsland

Online-Event

Der Tierschützer und Geschäftsführer der STIFTUNG für BÄREN ist selbst Jäger und legt dar, wie es ist, wenn zwei Herzen in der Brust schlagen. Seien Sie gespannt!

Jetzt anmelden

Nächste Termine

  • Bärenreport | LAURA

    BeschreibungDatum: 09.07.2022Uhrzeit: 14 UhrEventart: Online-EventDauer: ca. 45 min Wie staunte man damals, als plötzlich zwei junge Braunbären durch den Harz

    Read More
  • Ferienprogramm | Herbstferien 27.10.2022

    Datum: 27.10.2022Uhrzeit: 10:00 Uhr Das Ferienprogramm vom Alternativen Bärenpark Worbis bietet eine abwechslungsreiche Themenwelt für die schulfreie Zeit. Weiter Infos

    Read More
  • Winterwolf | Wolfshybriden

    BeschreibungDatum: 03.02.2022Uhrzeit: 19 UhrEventart: Online-EventDauer: ca. 45 min Einen umfassenden Überblick in die Thematik der Wolf-Hund-Mischlinge wird Sabrina Schröder, Leitung

    Read More
  • 1

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.