Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis

search

MINA: mutig, elegant
Wolf

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

plötzlich und unerwartet mussten wir Abschied von unserer MINA nehmen. Am Montagmorgen fanden wir sie regungslos in unserer Seniorenresidenz. Die Tage zuvor war die für ihr hohes Alter sehr agile Wölfin noch wie immer in elegantem Lauf durch die Freianlagen gestreift.

MINA, mit der markanten Verletzung ihrer linken Leftze, wurde am 24. Mai 2007 in einem Tierpark geboren und im Laufe der Zeit die letzte Wölfin im Tiergarten Halberstadt. Sie vereinsamte, kannte weder Wald noch Rückzugsorte. Aus ihrer misslichen Lage konnte sie erst im für eine Wölfin hohen Alter nämlich im Januar 2018 in die Seniorenrezidenz unseres Thüringer Tierschutzprojektes befreit werden.

Hier hatte sie endlich wieder tierische Gesellschaft. Und zum ersten Mal in ihrem Leben durfte sie sich in unseren Freianlagen wie eine Wölfin verhalten, blühte sichtbar auf. Sie brachte Leben in die Seniorenresidenz. Häufig neckte sie ihren Artgenossen MILAN sowie die Altbären JIMMY und KATJA, wodurch es ihr gelang, auch das Wildtier in Ihnen noch mehr zu wecken. Mit sportlicher Eleganz schwebte sie förmlich durch den Bärenwald. Sie war der Beweis dafür, dass Alter nicht gleich Trägheit bedeutet.

Waldboden, Verstecke, Nahrungssuche – all das durfte sie leider nur knapp ein Jahr ihres Lebens genießen. Wir hoffen, dass ihre Geschichte dazu beiträgt, zukünftigen Generationen von Wildtieren ein solches Schicksal erspart bleibt.

Liebe MINA, wir behalten dich als aufgeweckte, elegante Wölfin in Erinnerung und wünschen Dir endlose Streifzüge in Freiheit auf der anderen Seite des Regenbogens.

Deine STIFTUNG für BÄREN

 

Nächste Termine

  • 1

Auszeichnung

Auszeichnung Land der Ideen, Ausgewählter Ort 2010

Folgen Sie uns auch auf: