Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Bär, Wolf, Luchs - Jäger der Vergangenheit

Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Ruhestein vom 13. November 2005 bis 26. März 2006. Einst waren sie die unumschränkten Herrscher im Schwarzwald. Dann wurden sie zum Feind des Menschen erklärt. Sie wurden zum Nahrungskonkurrent, Jagdkonkurrent, zur Gefahr, zur Beute - schließlich ausgerottet.

Bärentreff

Die aktiven Helfer und Mitglieder, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen, sich in regelmäßigen, monatlichen Abständen zum Meinungsaustausch und zum Planen zukünftiger Aktionen des Fördervereins zu treffen.

FABS beim Radio Freudenstadt

Uschi Günther stellt das Projekt Alternativer Bärenpark Schwarzwald am Donnerstag zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr in der Sendung "VESPERWELLE - Das Lokalmagazin" des Radio Freudensatdt vor. Frequenzen Terrestrisch (Antenne): 100,0 MHz in Freudenstadt und Teilen des Kreisgebietes in östlicher und südlicher Richtung [*]104,1 MHz in Baiersbronn und Teile des oberen Murgtals

14.10.22 Bärenrettung A - Z

Online

"Oh wie schön, die haben wieder einen Bären gerettet!" Doch was steckt alles dahinter? Erfahren Sie, welche Hürden es aus dem Weg zu räumen gilt, bevor wir geschundene Wildtiere in unseren Refugien aufnehmen.

Weitere Infos

Termine

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.