Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Moment der Woche KW 3 | der Winter ist zurück

Weiterlesen ...

Schnee! Der Winter geht in die zweite Runde – ganz klar unser Moment der Woche. Eine perfekte Gelegenheit, um auch eure ganz bärsonderen Wintermomente in unserem Schwarzwälder Wildtierschutzprojekt zu erleben.

Wenn auch ihr einen lustigen, andächtigen oder einfach nur schönen Moment bei uns erlebt habt, dann schreibt uns doch eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postet es gleich direkt mit dem Hashtag projekt_schwarzwald.

Weiterlesen ...

11.02.2023 | Buchlesung: Tiere im Schwarzwald

Weiterlesen: Petra Jäger: Tiere im Schwarzwald
Petra Jäger: Tiere im Schwarzwald

Ein Fuchs bläst der Spezies Mensch den Marsch – in der Graphic Novel Tiere im Schwarzwald unterhalten sich ein Fuchs und ein Dachs darüber, was die Zweibeiner der Natur so alles antun. Ein Buch mit gut recherchierten Fakten und jede Menge Humor, herzlich verfasst und liebevoll illustriert. Auch den Bären wird darin ein Kapitel gewidmet. Unser Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald ist also der ideale Ort, um das Werk der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Am Samstag, den 11.02.2023, findet die Buchlesung mit Petra Jäger hier bei uns statt. Neben der Vorstellung des Buches wird es zudem eine Führung, Verpflegung und eine anschließende, gesellige Gesprächsrunde geben – alles im Preis inbegriffen! Also fix anmelden und einen der begehrten Plätze sichern.

Datum: Samstag, 11.02.2023
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Dauer: circa 3. Stunden
Kosten: 30,- Euro
Anmeldung: per Telefon 07839 910 380 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

HERO Kolumne 15.01.2023

Weiterlesen: Ein Wort auf allen Vieren
Ein Wort auf allen Vieren

Ein Wort auf allen Vieren

 

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Schneegestöber, Winterwunderland, nein, das neue Jahr startet eher mild, mal sonnig, mal nass. Meine werte Kollegin JURKA zieht es bei dem Wetter weiterhin vor, in der Höhle zu bleiben. Ich kann mir vorstellen, dass sich das für den ein oder anderen von euch Zweibeinern auch recht verlockend anhören mag. Aber dann würdet ihr so spannende Sachen wie den Wolfsmond verpassen! Was das ist? So nennt man den ersten Vollmond im Jahr. Den hatten wir vergangenes Wochenende und wie der Zufall es will, fand nur einen Tag später die erste Nacht der glühenden Augen 2023 statt.

Die verlief im Übrigen recht gesittet. BRAX und BASCO überließen den drei Jungbären den Vortritt, die sich nicht zweimal bitten ließen, was in einer wohlschmeckenden Fleischparty endete. Tja, die zwei Wolfsherren können ihr Alter wohl nicht mehr verbergen, was sie auch nicht müssen. Von den Alten kann man schließlich noch das ein oder andere lernen. Zum Beispiel, wann es schlauer ist, die Füße mal hochzulegen statt wund zu laufen. Ihr wisst ja, ein voller Bärenmagen fördert die Gemütlichkeit. A propos satt und gemütlich – die Bären haben mich gebeten euch zu fragen, ob ihr noch ein paar Nüsse übrig habt? Falls ja, dann schreibt mir einfach.

In diesem Sinne haltet die Pinselohren steif und gehabt euch wohl!

Euer HERO

 


 

18.02.2023 Bärenreport JANA und JULIJA

Online

Am 18.02.23 werden wir über die abenteuerliche Rettungsaktion aus allererster Hand berichten und erzählen, wie sich die beiden Bärendamen inzwischen einleben konnten.

Weitere Infos

Termine

  • 04.02.2023…
    04.02.2023 | Nacht der glühenden Augen AUSGEBUCHT
  • 11.02.2023…
    11.02.2023 | Buchlesung
  • 04.03.2023…
    04.03.2023 | Nacht der glühenden Augen [17:00 Uhr]

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.