Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Morgen ist Bärenweihnacht!

Weiterlesen ...

Endspurt – die letzten Handgriffe werden noch erledigt und dann bleibt nur noch die pure Vorfreude auf morgen. Denn dann ist es endlich wieder soweit – unsere traditionelle Bärenweihnacht findet statt!

Also, packt euch warm ein und verbringt ein bärenstarkes Adventwochenende in unserem Wildtierrefugium. Lasst uns gemeinsam im Herzen des malerischen Schwarzwalds, beäugt von Wolf, Luchs und dem ein oder anderem verschlafenen Bären, die Vorweihnachtszeit genießen.

Wir freuen uns auf euch!

Weiterlesen ...

HERO Kolumne 04.12.2022

Weiterlesen: Ein Wort auf allen Vieren
Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und Grüß Gott, liebe Leute! Ich bin Luchs HERO und da eure JURKA sich in alter Bärentradition allmählich in die Winterhöhle zurückzieht, werde ich sie bis zum Frühjahr vertreten. Wer mich noch nicht kennen sollte, ich komme aus Litauen, wurde dort in einem Zoo geboren und sollte aufgrund meiner Gehbehinderung eingeschläfert werden. Doch zum Glück holten mich meine Freundinnen und Freunde der Grünkutten hierher in den Schwarzwald.

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich ankam. Und genau dasselbe Einsatz-Fahrzeug, dass mich damals in ein neues Leben brachte, ist dieser Tage wieder unterwegs. Ich konnte beobachten, wie die Grünkutten den Pick Up beladen haben und Montag früh, weit vor Sonnenaufgang, aufbrachen. Was genau vor sich geht ist momentan noch schwierig für mich abzuschätzen, aber nächste Woche weiß ich bestimmt mehr. So viel kann ich allerdings schonmal verraten – das Einsatzteam ist dieses Mal mit gleich 2 Fahrzeugen gestartet. Seid also gespannt!

In diesem Sinne haltet die Pinselohren steif und gehabt euch wohl!

 

Eurer HERO

 


 

JURKA Kolumne 27.11.2022

Weiterlesen: Jurka-Kolumne
Jurka-Kolumne

Ciao und Grüß Gott, liebe Leute! Ich bin dann wohl raus für dieses Jahr. Es wird zunehmend kälter und meine Höhle ist so gemütlich geworden. Der Ruf der Winterruhe wird immer lauter und wenn es eine Stimme gibt, auf die man hören sollte, dann ist es die der Natur. Auch die jungen Bärenmänner ARIAN, ARTHOS und AGONIS scheinen in dieser Saison tatsächlich auch mal müde zu sein. Sonst tobten sie ja durch Eis und Schnee, doch nun bin ich mal gespannt, wie sie sich in nächster Zeit so anstellen.

Apropos anstellen – was macht ihr denn eigentlich im Winter? Treibt ihr euch im Schnee rum oder bleibt ihr eher drinnen? Mich würde übrigens auch einmal interessieren, was denn die Wölfe und Luchse für Unfug treiben, wenn sie bärenfreie Zeit haben. Da fällt mir was ein… ich würde euch gerne um einen Gefallen bitten – fotografiert doch bitte mal die Waldgeister und Graupelze in der kalten Jahreszeit, damit ich im Frühjahr mal endlich weiß, was los ist!

In diesem Sinne haltet die Ohren steif und gehabt euch wohl!

 

Eure

JURKA


 

18.02.2023 Bärenreport JANA und JULIJA

Online

Am 18.02.23 werden wir über die abenteuerliche Rettungsaktion aus allererster Hand berichten und erzählen, wie sich die beiden Bärendamen inzwischen einleben konnten.

Weitere Infos

Termine

  • 04.02.2023…
    04.02.2023 | Nacht der glühenden Augen AUSGEBUCHT
  • 11.02.2023…
    11.02.2023 | Buchlesung
  • 04.03.2023…
    04.03.2023 | Nacht der glühenden Augen [17:00 Uhr]

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.