Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

Luchsdame CATRINA
Luchsdame CATRINA

Bewegende Tiermomente, Rettungen und Baumaßnahmen: wir werfen einen Rückblick auf das Jahr 2021.

12. Januar 2021 | Das erste Highlight bescherte uns GAIA: nach monatelanger und intensiver Begutachtung des Schiebers, passiert die junge Wölfin schließlich zum ersten Mal den Schieber und verlässt somit ihr Rückzugsgebiet. Von nun an hat sie gesamte Anlage zur Verfügung und trifft auch zum ersten Mal auf ihre Mitbewohnerin JURKA.

GAIA bei Nacht
GAIA bei Nacht

Am 7. März hat das lange Warten endlich ein Ende: nach Monaten im Lockdown dürfen wir endlich wieder unsere Tore für Besucher öffnen!

Nachdem der Schnee nun endgültig weg ist, packen wir im März gemeinsam mit zahlreichen freiwilligen Helfern den Frühjahrsputz an. Danke für diesen bärenstarken Arbeitseinsatz!

7. April 2021 |  Ein herber Rückschlag: nach nur einem Monat müssen wir aufgrund hoher Inzidenzzahlen wir schweren Herzen unser Tierschutzprojekt für die Öffentlichkeit wieder schließen. Nichtsdestotrotz sind wir für die Vierbeiner da: nur einen Tag später am … bezieht Luchsdame ELA ihre neue Anlage, die wir Anfang des Jahres fertig stellen konnten!

Herzlich Willkommen ISA! Am 26. April kommt BRUNOs Halbschwester in unserem Tierschutzprojekt an. Wie seine Mutter JURKA ist auch ISA – zuvor bekannt mit der Bezeichnung DJ3 – eine ehemalige Wildbärin aus dem Trentino.

Endlich wieder Waldboden unter den Tatzen: ISA
Endlich wieder Waldboden unter den Tatzen: ISA

Trauer um BRIX und POLDI – am 8. Juni mussten wir uns leider von Wolf BRIX verabschieden. Er kam mit seinen Geschwistern im Sommer 2017 zu uns in den Schwarzwald. Kaum einen Monat später verstirbt auch Braunbär POLDI am 1. Juli. Seit 2010 lebte er bei uns und gehört damit zu den Urgesteinen unseres Tierschutzprojekts.

9. und 10. Oktober | Zeit für die Fototage! Eines der wenigen Events die in Zeiten der Pandemie stattfinden können sind unsere Fototage. Wir freuen uns über faszinierende Aufnahmen unserer Vierbeiner.

Herzlich Willkommen HERO! Ende Oktober ist es endlich so weit: wir können Luchs HERO aus Litauen vor dem Tod retten und in unsere Freianlagen bringen. Und wie fix er sich zu einem waschechten Wildtier entwickelt, zeigt er nur einen Monat später, als er trotz seiner Behinderung einen Marder fängt!

Dem Tod entkommen: Luchs HERO
Dem Tod entkommen: Luchs HERO

23. und 24. Oktober | bärenstarker Arbeitseinsatz! Noch einmal vor der kalten Jahreszeit packen zahlreiche ehrenamtliche Helfer mit uns gemeinsam an und können eine Menge bewegen. Allen voran für unsere wichtige Bären-REHA konnte ein beeindruckender Fortschritt erzielt werden.

2021 10 25 awbs arbeitseinsatz
2021 10 25 awbs arbeitseinsatz

Ein weiteres Jahr im Schatten von Corona hat uns wieder einmal gezeigt, was trotz größter Widrigkeiten alles möglich ist. 2021 konnten wir Dank bärenstarker Unterstützung, sowohl finanziell als auch tatkräftig vor Ort, konnten wir ein beeindruckendes Stück unserer Bären-REHA fertigstellen. So gehen wir hochmotiviert und voller Zuversicht ins neue Jahr und hoffen auch weiterhin gemeinsam mit unseren Paten, Spendern und Unterstützern einiges im Wildtier- und Artenschutz bewegen zu können.

 

Danke für 2021!
Danke für 2021!

17.09. Bärenreport | CONNY

Online

Der Zoo in Halle war für mehr als zwei Jahrzehnte CONNYs zuhause. Zum Glück hieß es auch für sie Tapetenwechsel. Was für Besonderheiten die älteste Bärin bei uns  vorzuweisen hat, erfahren Sie beim Bärenreport.

Weitere Infos

Termine

  • 11.08.2022…
    Ferienprogramm Sommer | Wasserforscher
  • 18.08.2022…
    Ferienprogramm Sommer | Indianertag
  • 25.08.2022…
    Ferienprogramm Sommer | Luchsolympiade

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.