Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

Bär MYKHAILO erfolgreich aus der Ukraine gerettet!

Helfen Sie MYKHAILO beim Start in sein neues Leben!

Jetzt helfen


search

BaRischa Tag 2024

Weiterlesen ...

Am 28. April 2024 laden wir die Einwohner_innen von Bad Rippoldsau-Schapbach ein, einen Tag mit uns in unserem Wildtierrefugium zu verbringen. Die Gemeinde hat uns vor knapp 20 Jahren nicht nur herzlich aufgenommen, sondern auch zahlreiche Helfer haben beim Bau unseres Tierschutzprojekts mitangepackt – und einige tun dies noch bis heute.
Wir bieten für die Bewohner_innen der Gemeinde an diesem Tag kostenlos in mehreren Führungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten wie Erweiterung und Futterkonzept einen ganz besonderen Blick hinter die Kulissen des Alternativen Wolf- und Bärenparks Schwarzwald.

Weiterlesen ...

Moment der Woche KW 15 | Waldgeist ELA und die Fototage

Weiterlesen ...

Unsere Luchsdame ELA sorgt für den ganz besonderen Moment in Kalenderwoche 15. Das Bild ist bei den Fototagen entstanden. Diese fanden vergangenes Wochenende bei idealem Wetter hier bei uns im Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald statt. Wobei sich, in typischer Waldgeistmanier, die scheue Vierbeinerin kaum blicken ließ. Doch Nicole Kraft hatte viel Geduld und etwas Glück im Gepäck und so gelang ihr dieser bärenstarke Schnappschuss. Wir sagen Danke, Nicole!

Übrigens, die nächsten Fototage sind im Herbst am 05. und 06. 10. 2024. Noch gibt es einige, wenige freie Plätze!

Wenn ihr mehr über ELA und die Schicksale der anderen Tiere erfahren wollt, dann schaut einfach in den Tierprofilen vorbei.

 

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 07.04.2024

Weiterlesen ...

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, ihr Lieben! Na, die Feiertage gut überstanden? Bei uns war ein Osterhase unterwegs. Hab gesehen, dass ihm die Kinder was in seine langen Löffel flüsterten. Zunächst habe ich sowas wie Nasengruß oder so verstanden und dachte mir schon, was soll das denn sein, aber dann war es klar: Geheimwort Hasenfuß!

Übrigens, Thema Hasenfuß: Neulich schlendert ISA, kompakt und kräftig, wie sie ist, durch den Bärenwald und streift dabei das Rückzugsgebiet der Luchsdame ELA. Und wie ihr sicherlich wisst, sind Katzen nicht gerade für ihre Gastfreundlichkeit bekannt. Oder Freundlichkeit allgemein… jedenfalls, ohne Vorwarnung schießt ELA Richtung ISA und weist sie mit aufsässiger Vollkraft in die Schranken. Meine ahnungslose Artgenossin ist total geschockt, tritt einen Galopp an, entlang des Rückzugs bis runter zu HERO. Doch der ist eben auch ein Luchs, ISA wird also abermals angekeift und sucht nun endgültig das Weite im Dickicht.

Na ja, schätze, wenn ein Luchs so richtig loslegt werden wir alle zu Hasenfüßen.

In diesem Sinne, haltet die Ohren steif und gehabt euch wohl!

Eure
JURKA

 

 

BESUCHERHINWEIS | Eingeschränkte Parkmöglichkeiten und Sperrung am Rundweg

INFO

Aufgrund von Baumaßnahmen ist aktuell ein Teil des Parkplatzes gesperrt. Wenn möglich empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auch auf dem Rundweg ist ein Teil gesperrt. Wir bitten um Verständnis!

Parkinfos

Termine

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.