Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

DARIAs erster Kontakt in der Freianlage
DARIA, AGONIS

Agil und mutig hat Sie sich bisher gegeben, unser spanischer Neuzugang DARIA. Dazu hat sie die Freianlage mittlerweile erkundet, findet sich zurecht, hat Fluchtwege und mögliche Rückzugsorte entdeckt. Es wird also langsam Zeit für den nächsten Schritt – Artgenossen.

Heute sollte es soweit sein. Das Team ging in Position, die gesamte Anlage konnte eingesehen und überwacht werden, Voraussetzungen für ein zügiges Eingreifen – so denn nötig – waren gegeben. AGONIS und ARTHOS würden die ersten beiden Bären sein, auf die DARIA hier im Schwarzwald trifft. Mit ARIAN hatte sie bereits im Vorfeld Kontakt durch den Zaun aufgenommen. Dabei war sie recht bestimmend, ARIAN legte Neugier aber auch gesunden Respekt an den Tag. Doch wie würden die anderen beiden Jungbären reagieren? Würden sie mutiger sein? Und was ist mit DARIA? Wie würde sich die alte Bärendame verhalten, wenn die zwei auf sie treffen?

Zeit, dies herauszufinden: der Schieber wird geöffnet, ARTHOS und AGONIS laufen vom Kreisel in der Mitte direkt in die Anlage zu DARIA. Diese befindet sich derweilen im Wasser und tut das einzig Richtige bei diesen Temperaturen – sich abkühlen. Die zwei halbstarken Bärenmänner wittern etwas und machten sich über das ganze Futter her, welches DARIA am Hang hat liegen lassen. Genüsslich und tiefenentspannt grasen sie zunächst die Reste ab. Und DARIA? Die bleibt in im kühlen Nass, beobachtet die beiden vom Teich aus und lässt sich nicht beirren. Einzig ihr Hals wird immer länger und länger, bis sie fast schwanengleich über den Rand des Pools zu ARTHOS und AGONIS schauen kann.

Als DARIA aus dem Wasser kommt und die anderen beiden mit ihrer Zwischenmalzeit fertig sind, kommt es dann zum ersten Kontakt. Alle drei sind sehr interessiert aneinander. DARIA ist schließlich die Erste, die einen Schritt auf die beiden anderen zu wagt. Diese ergreifen daraufhin prompt die Flucht und hetzen den Hang hinauf. DARIA setzt zur Verfolgung an, die allerdings nach wenigen Metern für die betagte Dame vorüber ist. So vergeht gut eine Stunde, dann verziehen sich ARTHOS und AGONIS wieder zurück in den Kreisel. DARIA begibt sich auf ihren angestammten Ruheplatz unterhalb des Luchsrückzugsgebiets. Doch sehr interessant bleiben die Nachwirkungen, denn sowohl die Bärendame als auch die jungen Bärenmänner nehmen mit großer Spannung die neuen Gerüche wahr.

Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Kontakt von DARIA in der Freianlage, sie hat den sehr positiven Eindruck, den wir von ihr hatten, bestärkt. Mit großer Freude sehen wir weiteren Interaktionen entgegen. Doch für heute bedanken wir uns bei allen Spendern und Paten, die solche tollen Aktionen überhaupt erst möglich machen.

2019 07 25 awbs daria und aa 1
2019 07 25 awbs daria und aa 1

 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: