Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

In der Freianlage ist die Nase, das wichtigste Sinnesorgan der Bären, gefordert
Kragenbär in der Freianlage

Am Montagmorgen, den 30. April 2018, wartete auf das Team einer der wohl schönsten Momente der letzten Wochen: Kragenbär CHANDAK hat den Quarantänebereich verlassen und unternimmt seine ersten Schritte in der Freianlage. Der Zugang zwischen den beiden Arealen steht bereits seit einigen Tag für ihn offen. Hintergedanke der Aktion war es, dass der Mondbärenmann selber die Entscheidung trifft, ob und wann er seine Eingewöhnungsstation verlässt. Nun erkundet er gemächlich das für ihn neue Terrain, vorerst allerdings alleine. Doch wenn er sich weiterhin so stetig entwickelt und mit den Hängen, Sträuchern und Bäumen der Freianlage vertraut ist, wird er wohl bald auf vierbeinige Gesellschaft treffen.

Und wie geht es eigentlich CHADNA? Die Kragenbärdame ist bereits in der Seniorenresidenz unter Wölfen und Bären, lässt es ähnlich genügsam angehen wie ihr Artgenosse. Mittlerweile zeigt sie sich auch tagsüber, streckt immer mal wieder ihren Kopf aus der Höhle.

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: