search

Wildtierkonferenz in Freudenstadt

12.-14. Oktober Wildtierkonferenz

 

Heimisch! Wild! Real!

Wolf, Luchs und Bär sind Prädatoren, die in unseren Breitengraden einst heimisch waren. Sie stellten einen elementaren Bestandteil unseres Ökosystems dar. Über hundert Jahre lang galten sie als ausgerottet. Allmählich kehren Wolf und Luchs wieder zurück, auch in puncto Braunbär ist es nur eine Frage der Zeit. Obwohl sich die Population in der freien Wildbahn positiv entwickelt, werden Zuchtprogramme in zoologischen Einrichtungen und Tiergärten weiterhin fortgesetzt. Allerdings sind die Erfolge jener Programme in Bezug auf den Artenschutz der drei großen Beutegreifer in den letzten ... mehr gibt es auf der Detailseite.

Termin: 12. bis 14.10.2018 
Beginn: Freitag, 16.00 Uhr

Zur Konferenzübersicht

Die nächste vom Alternativen Bärenpark Worbis und dem NABU Obereichsfeld organisierte Exkursion unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am Sonnabend, dem 22.05 2010, statt. Der Biologe Arne Willenberg führt in die Kefferhäuser Struth.

Der Biologe Arne Willenberg wird die Natur- und Heimatfreunde in die ausgedehnten...

Die nächste vom Alternativen Bärenpark Worbis und dem NABU Obereichsfeld organisierte Exkursion unter dem Motto ?Auf den Spuren der Braunbären? findet am Sonnabend, dem 22.05 2010, statt. Der Biologe Arne Willenberg führt in die Kefferhäuser Struth.

Der Biologe Arne Willenberg wird die Natur- und Heimatfreunde in die ausgedehnten Wiesenlandschaften westlich und nördlich der kleinen Eichsfeldgemeinde Kefferhausen führen. Hier im Quellgebiet der Unstrut findet man noch eine artenreiche Feuchtwiesenvegetation vor, die vom Fachmann erklärt wird. Aber nicht nur der botanisch Interessierte wird auf seine Kosten kommen. Die vielen alten Gehölze, Heckenstreifen und kleinen Wäldchen in der Kefferhäuser Struth sind der Lebensraum vieler Vogelarten und verspricht somit ein Erlebnis für den Vogelliebhaber verspricht.

Alle Interessierten treffen sich um 9:00 Uhr am Parkplatz an der Unstrutquelle in Kefferhausen. Ein Fernglas ist von Vorteil. Wie immer wird die Wanderung 3 bis 4 Stunden dauern.
Posted: 2010-05-18 11:50:27

Folgen Sie uns auch auf: