Alternativer Bärenpark Schwarzwald
Coronahinweise: mehr erfahren
Alternativer Bärenpark Schwarzwald Coronahinweise: mehr erfahren
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

BERIX [13.05.2010 - 31.07.2023]
BERIX [13.05.2010 - 31.07.2023]

Gestern, am 31.07.2023, mussten wir schweren Herzens Abschied von unserem Wolf BERIX nehmen. Nach einer Verletzung entschieden wir in Absprache mit unserem Tierarzt den betagten Vierbeiner zu erlösen. BERIX war einer der letzten beiden vom Rudel aus dem Freizeitpark Klotten.

Ein Nachruf

Am 13.05.2010 kam BERIX im Wild- und Freizeitpark Klotten zur Welt. Laute Menschen, Gaudi im Vordergrund, karge, kleine Anlage – ein Ort, der denkbar ungünstig für die, von Natur aus scheuen Wildtiere, ist. Wolf-Sein war hier nicht möglich. Doch 2017 sollte sich für die insgesamt 7 Vierbeiner alles ändern. Die unzeitgemäße Wolfshaltung fand endlich durch unsere Übernahme der Tiere ein Ende. Während Altwolf MILAN nach Thüringen in den Alternativen Bärenpark Worbis gebracht wurde, kam BERIX mit seinen Brüdern zu uns in den Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald. Als sich am 08.06.2017 die Tore unserer Freianlage, um genau zu sein, dem neu entstandenen Wolfsrückzugsgebiet, öffneten, begann für sie endlich ein neues Leben. Von nun an durften sie den Wolf in sich entdecken und ausleben. Was sie auch mit vollen Zügen genossen.

Optisch war BERIX einer der markantesten des Rudels. Mit seiner charakteristischen Maske, die von weitem wie eine Brille wirkte, wurde er vom Team liebevoll Professor genannt. Tatsächlich war er relativ verspielt. Er integrierte und behauptete sich hervorragend im Rudel und war an der Entwicklung des Familienverbandes im Laufe der Jahre maßgeblich beteiligt. Doch nicht nur daran.
Er prägte durch seine Art das Leben in den Anlagen mit. Ob seiner Zeit mit den Altbären SCHAPI und BEA oder als die drei Jungbären ARIAN, ARTHOS und AGONIS zum ersten Mal in die große Freianalage kamen.

Nun ist er im Alter von 13 Jahren von uns gegangen. Zurück bleibt sein Bruder BRAX, der als letzter seiner Familie seine Bahnen im Bärenwald zieht.

BERIX, du hast es stets clever verstanden, den Bären das ein oder andere Stück Fleisch abzuluchsen. Wir werden dich nicht vergessen, wie du geisterhaft im Dickicht aufgetaucht bist und nur einen Augenblick später wieder auf die gleiche Weise eins mit deiner Umgebung wurdest.

Halt die Ohren steif, wo immer du jetzt bist.
Dein Team der
STIFTUNG für BÄREN – Wildtier und Artenschutz

02.03.2024, 14 Uhr | Bärenpark-Report Februar im Worbiser Projekt

Online

Ob die Bären wohl schon wieder munter sind? Wir erzählens euch! Tierärztliche Stippvisite im Ziegenstall, Frühlingslaune bei den Pfauen und noch viel mehr- schaut doch auch mal mit! 

Weitere Infos

Termine

Bärenkalender 2022

Folgen Sie uns auch auf:

Datenschutzeinstellungen

Keine Lust auf Cookies? Ok, verstehen wir. Dennoch benötigt diese Webseite das ein oder andere Cookie oder auch Unterstütztung von einem Drittanbieter, damit sie richtig gut für dich funktioniert (=technisch notwendige Cookies). Im Sinne der Tiere wollen wir unser Wissensangebot gerne sinnvoll erweitern und deswegen haben wir ein paar kleine Cookies engagiert, die uns emsig helfen besser zu werden (=Tracking Cookies).

Entscheide selbst ob du uns mit ein paar Keksen weiterhelfen möchtest.