Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach

search

ARTHOS & ARIAN dank Ihrer Hilfe entspannt im Schwarzwald
Albanische Bärenwelpen

Im Namen von ARTHOS und ARIAN,  den ehemaligen Selfi – Bärchen von Saranda, sagen wir vielen herzlichen Dank! Die veranschlagten 20.000 Euro sind Dank Ihrer Hilfe nun erreicht!

Leider haben uns dennoch die Kosten überholt. Trotz dem unsagbar großen Engagement unserer ehrenamtlichen Helfer, sind bisher folgende Kosten aufgelaufen:

- Herstellung der Quarantäneanlage Innen:      5.500 Euro
- Bau einer Quarantänefreianlage Außen:        9.400 Euro
- Flug und Überführungskosten aus Albanien:   3.500 Euro
- Futterkosten der letzten 6 Wochen:               2.800 Euro
- Überwachungsanlage und Aufzeichnungstechnik: 20.000 Euro (10.000 Euro durch die Spende einer schweizer Stiftung abgedeckt)

Weiterhin müssen in der zukünftigen Freianlage der albanischen Bärenbrüder noch ein Badeteich mit Frischwasserzufluss, zwei Naturhöhlen, eine weitere Kameraabsicherung und eine Anpassung der Stromabsicherung erfolgen.
Hier rechnen wir mit weiteren Kosten von rund 17.000 Euro.

In den Genuss all dieser Vorteile wird  nun das dritte Bärchen aus Elbasan kommen. Es wurde, wie schon die beiden Bärenbrüder, der Mutter entrissen und als Belustigungsobjekt in einem Restaurant an einer Kette gehalten. Das Bärchen ist stark verhaltensgestört und benuckelt stundenlang seine eigenen Tatzen, weil ihn der Saugreflex als Jungtier dazu zwingt. Die Schäden können ein Leben lang anhalten, wenn man das Verhalten des Tieres nicht an natürliche Bedingungen anpasst. Diese Voraussetzungen müssen wir schaffen.
Wir würden uns daher sehr über weitere Unterstützung freuen. Mit Patenschaften oder auch Spenden können wir viel erreichen.
Schon mit 10 € monatlich können Sie den Bärchen eine sichere Zukunft geben.

Helfen Sie mit!

 

 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: